Inhalt

LIN 153 "Wohnen am Volkspark – Teilbereich östlich der Franzstraße"

Lageplan: Zum Vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

Ziel der Planung und Planerfordernis

Das ehemalige Betriebsgelände der Firma Holstein ist seit der Entwicklung des Wohngebietes am Volkspark als potenzielle Erweiterungsfläche vorgesehen. Nun beabsichtigt die VISTA Reihenhaus GmbH auf dem Gelände ein neues Wohngebiet mit rund 80 Wohneinheiten aus Reihen- und Doppelhäusern zu errichten. Die erarbeiteten Konzepte entsprechen den städtebaulichen Zielen zur Entwicklung der Fläche. Angesichts des anhaltenden Bedarfs soll auf der Fläche zudem eine sechsgruppige Kita in zweigeschossiger Bauweise errichtet werden. Zur Umsetzung des Projektes ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich. Die erforderliche Anpassung des Flächennutzungsplanes soll im Wege einer Berichtigung erfolgen.

Räumlicher Geltungsbereich

Das Plangebiet liegt im Osten Kamp-Lintforts etwa 1 km vom Stadtzentrum entfernt und wird wie folgt begrenzt:

  • Im Norden durch die Flurstücke 587, 588 und 589
  • Im Osten durch eine angrenzende Agrarfläche
  • Im Süden durch die angrenzende Sportanlage
  • Im Westen durch die Franzstraße.

Stand des Verfahrens

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Kamp-Lintfort hat in seiner öffentlichen Sitzung am 04.02.2010 den Antrag auf Einleitung des Satzungsverfahrens für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan LIN 153 „Wohnen am Volkspark – Teilbereich östlich der Franzstraße“ beraten. Der Beschluss zur Einleitung des Verfahrens wurde gemäß § 60 Abs. 1 Satz 2 Gemeindeordnung NRW am 31.03.2020 per Dringlicher Entscheidung durch den Bürgermeister und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden gefasst.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB liegen die Entwurfsunterlagen vom 04.05.20 - 25.05.2020 zur Einsichtnahme aus. Aufgrund der aktuellen Situation durch die Infektionsgefahr des Coronavirus ist das Rathaus der Stadt Kamp-Lintfort derzeit nicht für den regulären Besucherverkehr geöffnet. Sofern eine persönliche Einsichtnahme im Rathaus gewünscht ist, bitten wir Sie daher, sich vorab während der Dienstzeiten mit dem Planungsamt unter 02842/912-425 in Verbindung zu setzen, damit wir Ihnen eine Einsichtnahme unter geschützten Bedingungen nach Absprache ermöglichen können. Wir bieten Ihnen zudem an, Ihre Fragen und Hinweise zur Planung mit dem/r zuständige/n Sachbearbeiter/in unter 02842/912-425 telefonisch zu erörtern und sich über die Planungen zu informieren. Außerdem besteht die Mög­lichkeit, Mitteilungen per E-Mail an die Adresse: planungsamt@kamp-lintfort.de zu geben. 

Kontakt

Mörs, Christian

Telefon: 0 28 42 / 912-425

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.