Inhalt

Bebauungsplan 6a/10 "Geschäftszentrum mit Rathaus"

Lageplan: Zum Vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

Der seit dem 06.01.1978 rechtsverbindliche Bebauungsplan für einen zentralen Bereich der Innenstadt - 6 a/ 10 „Geschäftszentrum mit Rathaus" - schafft Baurecht für die Bebauung des Kerngebietes. Im Kerngebiet ist unter anderem die Nutzungsart Vergnügungsstätten / Spielhallen zulässig.

Um eine unverhältnismäßig große Anzahl von Spielhallen-Ansiedlungen im Stadtkernbereich zu unterbinden, hat der Stadtentwicklungsausschuss in seiner Sitzung am 27.11.2008 die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes 6 a/ 10 beschlossen. Durch textliche Festsetzung soll die Art der baulichen Nutzung im Kerngebiet gesteuert werden:

  • Nicht zulässig sind: Vergnügungsstätten
  • Ausnahmsweise zulässig sind: Tanzlokale und Diskotheken

Diese Änderung des Bebauungsplanes erfolgt mit der Zielsetzung, den empfindlichen, schützenswerten Innenstadtbereich mit seiner vorhandenen Nutzungsvielfalt vor negativen städtebaulichen und strukturellen Auswirkungen von Vergnügungsstätten / Spielhallen zu schützen.

Die 1. Änderung des Bebauungsplanes 6 a/ 10 soll am 22.12.2009 durch den Rat der Stadt Kamp-Lintfort als Satzung beschlossen werden.

Kontakt

Röttger, Sebastian

Telefon: 0 28 42 / 912-326

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.