Inhalt

Checkliste Bauantrag

Die nachstehenden Unterlagen entsprechen einem Standardantrag. Je nach Einzelfall können höhere oder geringere Anforderungen gestellt werden. Die Bauvorlagen reichen Sie mindestens in zweifacher, besser jedoch in drei- bis fünffacher Ausfertigung ein, da nur so eine schnelle parallele Bearbeitung durch die am Antragsverfahren beteiligten Dienststellen und Ämter gewährleistet ist ("Sternverfahren").

Schriftliche Angaben:

  • Antragsformular
  • Nachweis der Bauvorlageberechtigung
  • Erhebungsvordruck (Baustatistik für das Land NRW)
  • Baubeschreibung
  • Betriebsbeschreibung (bei gewerblichen Objekten)
  • Berechnung des umbauten Raumes
  • Angabe der Rohbau- bzw. Herstellungssumme
  • Berechnung der Wohn- und Nutzflächen
  • Berechnung der Grundflächenzahl, der Geschossflächenzahl und der Geschossigkeit
  • Berechnung der Abstandflächen
  • rechnerischer Stellplatznachweis
  • Bautechnische Nachweise (je nach Objekt: Standsicherheitsnachweis, Schall- und Wärmeschutznachweis, Brandschutzkonzept oder Sachverständigenbescheinigung)
  • Gutachten
  • gegebenenfalls begründeter Befreiungsantrag
  • begründeter Abweichungsantrag unter Darstellung von Kompensationsmaßnahmen

Pläne

  • Lageplan im Maßstab 1 : 500
  • Bauzeichnungen im Maßstab 1:100 mit Grundrissen, Schnitten und Ansichten
  • Maschinenaufstellungsplan bei gewerblichen Objekten
  • gegebenenfalls Möblierungsplan

Kontakt

Angenendt, Ralf

Telefon: 0 28 42 / 912-307

Peters, Klaus

Telefon: 0 28 42 / 912-309