Inhalt

Stadthalle: Die Springmaus ist „Total kollegial“

14.01.2020

Springmaus in der Stadthallle

Das Bonner Ensemble „Die Springmaus“ kommt am 31.01.2020 in die Stadthalle Kamp-Lintfort. Das beliebte Ensemble kommt diesmal mit seinem neuen Stück „Total Kollegial“. Die deutschlandweit bekannte Improvisationstheatergruppe ist  seit  1982  mit verschiedenen Live-Programmen in  ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard Hoëcker, Tetje Mierendorf und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglied der Springmaus begonnen.

Im neuen Programm geht es um die Höhen und Tiefen der Arbeitswelt. Ob als Handwerker oder Feuerwehrfrau, ob im Büro oder auf der Baustelle, sie bleiben dabei vor allem „TOTAL KOLLEGIAL!“ und nehmen das Leben am Arbeitsplatz aufs Korn. So gibt es auf der Arbeit zwei Sorten von Kollegen: Die einen, die unverhohlen anderer Leute Joghurt aus dem Kühlschrank der Gemeinschaftsküche verspeisen. Und die anderen, die gern helfen und immer für einen da sind, immer und immer wieder, auch dann, wenn gar keine Hilfe erforderlich ist und man lieber in Ruhe arbeiten würde. Es gibt also die Nervigen und – die noch Nervigeren. Doch auch am Arbeitsplatz gilt Artikel 1 des Grundgesetzes: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Selbst dann, wenn der Kollege die Arbeit scheut wie der Veganer das Fleisch. Oder gibt es sie doch? Die Kollegen, mit denen man gern zusammenarbeitet, auf die man sich sogar an einem Montagmorgen freut, weil man so gut mit ihnen auskommt?

Karten gibt es im Vorverkauf für 17,00 €, 15,00 € oder 13,00 € (inkl. Vorverkaufsgebühr) in drei Rängen außerhalb des Abonnements. Karten sind erhältlich in der Buchhandlung Am Rathaus, Moerser Str. 239, Telefon 0 28 42 / 92 17 79. Beginn: 20 Uhr. Abendkasse (sofern noch verfügbar) und Einlass: 19 Uhr.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 14.01.2020, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Haje, Ilona

Telefon: 0 28 42 / 912-290

Bergmann, Jan

Telefon: 0 28 42 / 912-300