Inhalt

Rückbau der Wilhelmstraße 28 hat begonnen

04.12.2019

Gebäude an der Wilhelmstraße 28

Im Rahmen des Innenstadtumbaus hat der Rückbau des Gebäudes an der Wilhelmstraße 28 begonnen. Nach einer ersten Entrümpelung folgt nun, wie schon bei den bunten Riesen an der Markgrafenstraße 13-19, die zeitlich sehr aufwendige Schadstoffsanierung durch eine Spezialfirma. „Nach Entfernung aller Schadstoffe wird das Gebäude im nächsten Jahr mit einem Kran abgerissen“, erklärt Projektleiterin Christiane Tielsch. Für die Nachnutzung des Grundstücks fänden derzeit Verhandlungen mit Investoren statt, die an dieser Stelle neuen Wohnraum schaffen wollen. „Der Abriss der Wilhelmstraße 28 ist Teil unseres Innenstadtumbauprogramms. In der Innenstadt entsteht derzeit ein hochwertiges Stadtquartier mit attraktiver Grünfläche und vielen neuen Wohnungen“, erklärt Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt die Maßnahme. Die Stadt sei unter Abruf hoher Fördermittel den Wandel von der wenig attraktiven Innenstadt zum „Schmuckkästchen“ angegangen. Im Zuge der Gesamtmaßnahme würden auch zahlreiche geförderte Wohnungen im Quartier geschaffen. Den zügigen Fortschritt der Maßnahme könne man jeden Tag in der Innenstadt verfolgen.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 04.12.2019, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Tielsch, Christiane

Telefon: 0 28 42 / 912-455

Bergmann, Jan

Telefon: 0 28 42 / 912-300