Inhalt

Kriminacht mit… – drei spannende Abende in der Mediathek

09.07.2021

Eine gemeinsame Lesungsreihe der Mediathek Kamp-Lintfort, des Vereins LesART, des Bistro 26 und der Buchhandlung am Rathaus.

Drei Autoren lesen in der Reihe „Kriminacht mit“ von August bis November in der Mediathek Kamp-Lintfort.

Die Lesungsreihe beginnt mit Alex Pohl (Autorenfoto: © Michael Bader) am 4. August, der aus „Heisses Pflaster“ liest. In dieser spannenden Geschichte sind Hanna Seiler und Milo Novic in Leipzig mit dem Fall eines toten Politikers konfrontiert. Aufgrund seines sozialen Engagements für die Schwachen der Gesellschaft hatte dieser viele Feinde, darunter auch ein Bauunternehmer mit Kontakten in die rechte Szene. Hanna Seiler und Milo Novic geraten schnell unter politischen Druck von Rechten und Linken und müssen sich bei den Ermittlungen sogar gegen ihren Vorgesetzten stellen.

Am 6. Oktober liest Martin Krist (Autorenfoto © Bianca Krause) aus „Märchenwald“. Hierin stellt der Tod eines jungen Mannes Kommissar Kalkbrenner in Berlin vor einem Rätsel. An einem anderen Schauplatz versteckt eine Mutter ihre beiden Kinder in einem Schrank in der Küche. Als sie sich einige Stunden später heraustrauen, ist die Mutter verschwunden und es deutet alles auf ein grausames Verbrechen hin. Zeitgleich erwacht eine junge Frau auf dem Alexanderplatz ohne jegliche Erinnerung und erkennt, dass sie verfolgt wird. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Ereignissen?

Mit der Lesung von Catherine Shepherd (Autorenfoto © Irene Zandel) aus „Artiges Mädchen“ endet die Reihe am 17. November. Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und Kriminalkommissar Florian Kessler ermitteln hier im Falle einer jungen Frau, die tot auf einem Spielplatz gefunden wird und äußerlich einem braven Schulmädchen ähnelt. Als auf einem weiteren Spielplatz eine Tote gefunden wird, besteht der Verdacht, dass es sich um einen Serientäter handelt. Es ist zu befürchten, dass der Täter erneut zuschlagen wird. Doch wie sollen sie ihm zuvorkommen, ohne jegliche Spur?

Karten für die einzelnen Lesungen gibt es nur im Vorverkauf für 8 Euro in der Mediathek und in der Buchhandlung am Rathaus. Im Eintrittspreis inbegriffen ist ein kleiner Imbiss vom Bistro 26. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Falls die Pandemielage es erfordert, finden die Veranstaltungen als Online-Lesung statt. Die Lesungsreihe wird gefördert vom Deutschen Literaturfonds im Rahmen des Programms "Neustart Kultur".

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 09.07.2021, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Bruckes, Leonie

Telefon: 0 28 42 / 9 27 95-20
E-Mail: leonie.bruckes@kamp-lintfort.de

Krams, Sarah

Telefon: 0 28 42 / 912-300
E-Mail: sarah.krams@kamp-lintfort.de