Inhalt

In den Sommerferien wird fleißig gebaut

08.08.2018

Neugestaltung des Schulhofs Ernst-Reuter-Schule

Alle Projektbeteiligten freuen sich auf den neuen Schulhof der Ernst-Reuter-Schule (Foto: Stadt Kamp-Lintfort)
Alle Projektbeteiligten freuen sich auf den neuen Schulhof der Ernst-Reuter-Schule (Foto: Stadt Kamp-Lintfort)

Die langen Sommerferien sind immer sehr beliebt, um wichtige Bauarbeiten und Sanierungen an den Kitas und Schulen in Kamp-Lintfort durchzuführen. Sehr viele kleine und größere Bauprojekte mit einem Bauvolumen von rund 10,5 Mio Euro setzt die Stadt Kamp-Lintfort gerade um. Unter anderem werden aktuell am Kita Zentrum Niersenberg, an der Kita Löwenzahn, der Grundschule am Pappelsee oder auch am Georg-Forster-Gymnasium Umbauarbeiten durchgeführt.

Ein Beispiel für die vielen Bauarbeiten der diesjährigen Ferienzeit ist die Neugestaltung des Schulhofs der Ernst-Reuter-Schule am Teilstandort Sudermannstraße. Denn dort sind viele Maßnahmen in der Umsetzung, um die Schülerinnen und Schüler nach den Ferien richtig zu erfreuen. Bisher bestand die Fläche überwiegend aus einer asphaltierten Außenanlage. Wenig einladend zum tollen und abhängen mir Freunden. Aktuell wird der Asphalt entfernt und durch Pflasterflächen, wassergebundene Wegedecken und Grünflächen ersetzt. Die Grünflächen werden mit Rasen und Sträuchern bepflanzt, drei Amberbäume werden gepflanzt, um weitere Schattenplätze zu bieten und den Schulhof freundlicher zu gestalten.

Zusätzlich soll ein „offenes Klassenzimmer“ mit Sitzmöglichkeiten aus Natursteinquadern entstehen und eine Multisportanlage für Gruppenaktivitäten und eins-gegen-eins-Spiele auf dem Schulhof aufgestellt werden. Im Bereich der Rundstraße entsteht ein Fahrradstellplatz mit separatem Zugang.

Die Kosten für die Umgestaltung des Schulhofs belaufen sich auf rund 200.000 Euro, 80 Prozent davon, 160.000 Euro, werden aus Mitteln des Landes zur Städtebauförderung bezahlt. Die Hauptarbeiten sind bis zum Ende der Ferien abgeschlossen, sodass der Schulhof zum Start des neuen Schuljahres wieder genutzt werden kann.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 08.08.2018, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Müllmann, Christoph

Telefon: 0 28 42 / 912-277