Inhalt

Ehrung für Heinz-Günter Platen

12.07.2017

10 Jahre Mitglied im Rat der Stadt

Heinz-Günter Platen wird geehrt
Bürgermeister Landscheidt gratuliert Heinz-Günter Platen für seine 10-jährigen Ratsmitgliedschaft

Im Rat der Stadt aktiv zu sein, bedeutet Verantwortung übernehmen und aktives mitgestalten. Zumindest hat dieser Gedanke Heinz-Günter Platen bewogen bei der SPD einzutreten, auch bestärkt durch seinen bereits verstorbenen Freund und Genossen Wilfried Klein.

Seinen Einstieg in den Rat fand der 65-Jährige Vater von zwei Söhnen vor zehn Jahren, als er als sachkundiger Kamp-Lintforter u. a. eine Idee zur Einbahnstraßenregelung im Geisbruchdreieck einbrachte. Seitdem ist er in verschiedenen Ausschüssen des Rates beteiligt:

  • Betriebsausschuss ASK
  • Stadtentwicklungsausschuss
  • Betriebsausschuss Bad
  • Umweltausschuss
  • Genossenschaftsversammlung der LINEG
  • Stellvertreter im Aufsichtsrat der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH

Aber nicht nur bei der Entwicklung der Stadt bringt sich der Kamp-Lintforter ein. Als Fahrschullehrer ist er auch Mitglied im erweiterten Vorstand des Fahrlehrerverbandes Nordrhein und verantwortlich für den Bezirk Linker Niederrhein.

Dass das aktive Mitgestalten nicht nur fehlende Freizeit bedeutet, zeigt sich heute bei der Ehrung seiner 10-Jährigen Mitgliedschaft und der Übergabe des Zinntellers. Die Stadt möchte Heinz-Günter Platen damit für sein jahrelanges Engagement danken und ihre Wertschätzung ausdrücken. Denn nur aktive Mitglieder können zum weiteren Erfolg  und Entwicklung von Kamp-Lintfort beitragen.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 12.07.2017, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Foth, Bastian

Telefon: 0 28 42 / 912-232

Maroski, Jana

Telefon: 0 28 42 / 912-300