Inhalt

DiscGolf auf der LaGa - auch für Seniorinnen und Senioren

31.07.2020

Discgolf - Foto Stefan Büschken

Mitte März wurden die Anlaufstellen der Stadt aufgrund der Coronapandemie vorübergehend geschlossen. Damit ruhten für eine lange Zeit wichtige Angebote, vor allem für die Kamp-Lintforter Seniorinnen und Senioren. Nun beginnt ein langsamer Wiedereinstieg in den Bereichen Beratung, Begegnung und Bewegung. Als Auftakt besucht das Präventionsprojekt „Bewegt und gesund im Quartier“ auf Einladung von Ulrike Plitt vom Lintforter Turnverein mit Seniorinnen und Senioren das Sportangebot des LTV auf der Landesgartenschau. Diese Angebote des Breitensports sind für nahezu alle Menschen, auch mit Mobilitätseinschränkungen, geeignet und machen jede Menge Spaß. Die Seniorinnen und Senioren konnten nun vor Ort das „DiscGolf“, dass anstelle von Golfschlägern und Ball mit Frisbeescheiben gespielt wird, ausprobieren. Jeannette Fritz und Melanie Kovács-Kaczmarek, Mitarbeiterinnen des Sozialamts der Stadt Kamp-Lintfort, hatten sich das Ziel gesetzt in diesen besonderen Zeiten und nach der langen Auszeit, neue Bewegungsmöglichkeiten im Freien gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren entdecken und Begegnungen mit geringem Ansteckungsrisiko zwischen den Menschen ermöglichen. „Bewegung, gemeinsam mit anderen, ist in diesen schwierigen Zeiten gerade für ältere Menschen wichtig, denn wie heißt es so schön: wer rastet, der rostet und das möchten wir nicht!“, erklärt Melanie Kovács-Kaczmarek.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 31.07.2020, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Kovacs-Kaczmarek, Melanie

Telefon: 0 28 42 / 912-276

Bergmann, Jan

Telefon: 0 28 42 / 912-300