Inhalt

Logo Stadtradeln

Stadtradeln vom 11. Juni bis 1. Juli 2018


STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis

 

In 2018 heißt es wieder kräftig in die Pedale treten, für die Gesundheit, den Geldbeutel und den Klimaschutz. Kamp-Lintfort nimmt wie im letzten Jahr wieder am Stadtradeln teil. Im Zeitraum vom 11. Juni bis 1. Juli radeln wir mit unseren Nachbarn in Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Neukirchen-Vluyn, Sonsbeck, Xanten, Rheinberg und Voerde um die Wette. Am Ende steht fest welche Kommune die meisten Radkilometer zurückgelegt hat. Um das ganze vergleichbar zu machen, gibt es verschiedene Kategorien wie z.B. die Angabe in Kilometer pro Einwohner neben den Gesamtkilometern.

Eine Anmeldung ist bereits jetzt unter www.stadtradeln.de möglich. Alternativ können Sie Ihre Kilometer auch in einen Kilometerbogen schriftlich eintragen. Diese liegen in den Rathäusern aus und stehen auch zum Download unter stadtradeln.de/kamp-lintfort bereit. Auch die Erfassung mit dem Smartphone ist möglich, dazu einfach die kostenlose Stadtradeln-App runterladen, automatisch die Kilometer messen und übertragen lassen.

Sie können alle Strecken die Sie mit Ihrem Fahrrad zurücklegen eintragen. Im Aktionszeitraum finden auch verschiedene Touren statt, an denen Sie teilnehmen können. Die Informationen dazu finden Sie im Stadtradel-Flyer Kamp-Lintfort, im Flyer der Freien Radler Niederrhein oder auf stadtradeln.de und freie-radler-niederhein.eu. Machen Sie mit und sammeln Kilometer für Kamp-Lintfort.

Um allen Teilnehmern das Ganze noch etwas schmackhafter zu machen, gibt es auch wieder etwas zu gewinnen. Es gibt Preise für einzelne Radler sowie für Schulen und Kindertagestätten aus Kamp-Lintfort.

Wer kann alles an den Start für Kamp-Lintfort gehen? Jede/r der/die in Kamp-Lintfort wohnt, arbeitet, in einem Verein aktiv ist oder eine (Hoch-)Schule besucht kann beim Stadtradeln teilnehmen. Machen Sie jetzt mit! Jeder Kilometer zählt für Sie, den Klimaschutz und Kamp-Lintfort!

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Kamp-Lintforterinnen und Kamp-Lintforter,

nicht nur reden, sondern auch machen, muss es beim Thema Klimaschutz heißen. Beinahe täglich sieht man in den Nachrichten, welche Auswirkungen der Klimawandel auf die Welt hat. Bei der Aktion Stadtradeln hat auch dieses Jahr wieder jeder einzelne von uns die Gelegenheit, einen kleinen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt zu leisten.

Vom 11. Juni bis 1. Juli 2018 heißt es dann wieder in die Pedale treten und jeden beruflich oder privat gefahrenen Kilometer sammeln. Dabei ist es nicht wichtig, wo Sie Ihr Fahrrad zum Einsatz bringen. Ob in Kamp-Lintfort, im Ruhrgebiet oder sogar im Urlaub an fernen Orten, jeder Kilometer zählt.

Lassen Sie uns zusammen mit unseren Nachbarn aus dem Kreis Wesel ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Bilden Sie mit Kollegen, Familienmitgliedern, Verwandten oder Freunden Teams und erradeln Sie gemeinsam so viele Kilometer wie möglich. Wir sind schon gespannt, welches Team sich in Kamp-Lintfort den ersten Platz holt.

Und denken Sie dabei nicht nur an die Umwelt. Fahrradfahren fördert auch Ihre Gesundheit. Ein weiterer guter Grund mitzumachen. Und wem das noch nicht reicht, auf alle Teilnehmer und Teams warten attraktive Preise.

Ich wünsche allen Teilnehmern eine gute Fahrt,

Ihr Christoph Landscheidt, Bürgermeister

Kontakt

Böhm, René

Telefon: 0 28 42 / 912-445

Witzke, Axel

Telefon: 0 28 42 / 912-445