Inhalt

Solardachkataster online

Solardach
Eigenen Strom erzeugen mit einer Photovoltaik- oder Solaranlage
auf dem Dach (Foto: Wikswat)

Über das Rechentool für Photovoltaik- und Solaranlagen können Sie sich kostenfrei über die Eignung jeder Teilfläche eines Daches und die Wirtschaftlichkeit einer solaren Nutzung individuell für jedes Gebäude und jedes Grundstück berechnen lassen.

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat das Solardachkataster für die gesamte Region unter www.solardachkataster.rvr.ruhr aufgestellt. Über die Auswahl von Kamp-Lintfort auf der Karte und der Eingabe der Anschrift gelangen Sie an die gewünschten Daten.

Direkte Einstiegsseite Solarkataster Kamp-Lintfort

Ein integrierter Wirtschaftlichkeitsrechner errechnet für die jeweils ausgewählte Fläche, ab wann sich die Investitionen in eine Anlage lohnen und wie viel CO2 dadurch eingespart wird. Hierbei werden Einflussfaktoren wie die Dachflächengröße, Ausrichtung, Neigung und Verschattung durch umliegende Bäume und Bauwerke und der mittleren Sonneneinstrahlung berücksichtigt.

In der Karte sind die besonnten/ nicht besonnten Flächen farblich unterschiedlich eingetragen. Damit ist auf einen Blick ersichtlich welche Dachflächen für eine solare Nutzung geeignet sind. Man unterscheidet die Photovoltaik zur Stromerzeugung von der Solarthermie die zur Heizungsunterstützung oder zur Warmwasser-Bereitstellung genutzt werden kann.

Die Daten sind nicht tagesaktuell, sondern werden im Laufe von 3 bis 5 Jahren aktualisiert. Auch fehlen Restriktionen aufgrund von Gestaltungssatzungen und Denkmalschutz. Daher sollten die im Solardachkataster ermittelten Werte bei Interesse von einem Fachmann überprüft werden. Die Ergebnisse aus dem Solardachkataster sollen einer ersten Information dienen. Sie ersetzen nicht die Fachberatung durch eine qualifizierte Fachkraft und erfolgen ohne Gewähr. Ein Fachmann kann zudem über mögliche Förderprogramme informieren.

Das Solardachkataster bietet neben grundlegenden Informationen auch Hinweise zur Planung, Bau und Dachbegrünung. Durch einige Klicks erfahren Interessierte wie viel Sonnenlicht auf Ihr Dach scheint und welche Prognosen zur Leistung, Kosten und Einsparung für Ihr Dach gemacht werden können. Durch den Preisrückgang von solaren Anlangen und steigenden Stromkosten bieten Energiespeicher oder andere Anlagen je nach Verbrauch und Nutzung wirtschaftliche Möglichkeiten, Strom und Wärme selbst zu erzeugen.

Beratung der Stadtwerke Kamp-Lintfort GmbH

Die Stadtwerke Kamp-Lintfort GmbH bietet neben einer qualifizierten Beratung auch die Vermittlung eines kompetenten Handwerkspartners, der mit hochwertigen Komponenten namhafter Hersteller eine individuelle Solaranlage projektiert und erstellt. Zusätzlich kann der Kunde der Stadtwerke Kamp.-Lintfort mit dem attraktiven Tarif „KaLiStrom-Solar" seinen Reststrombedarf kostengünstig decken.

www.swkl.de/privatkunden-kalistrom-solar

Bei Fragen zu dem Solardachkataster können Sie sich an folgende Ansprechpartner wenden:

Energieberater der Stadtwerke Kamp-Lintfort

Christoph Wissing
Telefon 0 28 42 / 930-44
christoph.wissing@swkl.de

Energieberater der Verbraucherzentrale NRW

Akke Wilmes
Telefon 0 281 / 47 36 84-15
wesel.energie@verbraucherzentrale.nrw

Kontakt

Böhm, René

Telefon: 0 28 42 / 912-445

Witzke, Axel

Telefon: 0 28 42 / 912-445