Inhalt

RatzFatz spielt: OMA La PALOMA

Kinderliederfestival Bunte Töne für Vorschulkinder

Bild Ratzfatz-Dou Logo Bunte Töne

„Oma LaPaloma“ -  das ist das Kinderliedermitmachkonzert von RatzFatz. Für die Kamp-Lintforter Vorschulkinder kommen die beiden Musiker aus Österreich und geben in der Mediathek ein fetziges Programm: Es wird gerockt und gerappt, gesungen und getanzt, geschunkelt und geflunkert. Neben Oma LaPaloma sind auch noch das Zebraschwein, Onkel Mastablasta und viele andere eigentümliche Gestalten mit von der Partie.

RatzFatz spielen dabei auf unzähligen „gewöhnlichen“ und unerhörten Instrumenten. Und natürlich können alle Kinder viel mitsingen und mitmachen, denn: „Im Großen und Ganzen ist es besser zu tanzen – statt hinter der Glotze sich daheim zu verschanzen!“

 Die Musiker von RatzFatz sind: Hermann Riffeser (Gesang, Mandoline, Ukulele, Cello) und Frajo Köhle (Gesang, Gitarre, Mund- und Ziehharmonika)

Mehr zu Ratzfatz: http://www.ratzfatz.at/

Warum Kindermusik im Vorschulprogramm? Rhythmus und Klänge helfen das phonologische Bewusstsein zu entwickeln. „Kinder müssen sich hierzu vom Bedeutungsinhalt der Sprache lösen und begreifen, dass Sätze aus  Wörtern, Wörter aus Silben und Silben aus lauten aufgebaut, dass manche Wörter länger und andere kürzer sind. Es geht darum zu erfassen, was der erste Laut eines Wortes ist, wie es endet und dass manche Wörter sich reimen.“ [1]

Das phonologische Bewusstsein wird also gebraucht, um Sprache in Schrift zu verwandeln. Seit vielen Jahren  lädt deshalb LesART Kamp-Lintfort e.V. die Vorschulkinder in Kamp-Lintfort zum Kinderliederfestival Kinderliederlandschaft ein. Denn mit Musik lernt man Lesen und Schreiben viel leichter.

In diesem Jahr  wird  aus dem Kinderliederlandschaftsfestival das Festival "Bunte Töne":

Mit sieben abwechslungsreichen Kinderliedermachern startet in diesem Jahr das erste Programm

des „Bunte Töne"-Festivals. Über einen Zeitraum von fünf Monaten finden rund dreißig Konzerte,

Mitsingnachmittage und Fortbildungen im gesamten Kulturraum Niederrhein statt.

Musikalische Highlights sind dabei die zwei Kernzeiten im Frühjahr 2018, so organisiert das

Festivalteam hauptsächlich Veranstaltungen in der Zeit vom 21. - bis 28. Januar und vom 4. -

18 März 2018. Außerdem sind Konzerte in der Vorweihnachtszeit geplant. Die

Kinderliedermachen treten in Theatern, Stadthallen, Kindergärten und Grundschulen auf.

„Kindermusik soll Teil der kulturellen Identität des Niederrheins sein.", so lautet die Vision des

Festivals. Mit der Kindermusik steht vor allem die Unterstützung der kindlichen Entwicklung

durch Ansprache von Motorik und Sprache im Mittelpunkt. Außerdem fördert das Festival

durch das gemeinsame und interaktive Konzerterleben Aspekte der Integration und Inklusion

unter den Kindern.

Das Festival wird vom Verein KinderMusikLand NR e.V. organisiert. Unterstützer sind das Land

Nordrhein-Westfalen, die Sparkassen Duisburg und Mönchengladbach sowie der Kulturraum

Niederrhein e.V..

Mehr Informationen auf:Mehr Informationen auf: www.buntetoene-festival.de


[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Phonologische_Bewusstheit

Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Datum 24.01.2018 von 10.00 bis 11.00 Uhr
OrtMediathek Kamp-Lintfort
Freiherr-vom-Stein-Straße 26
47475 Kamp-Lintfort
VeranstalterLesART e.V.
c/o Mediathek Kamp-Lintfort - Freiherr-vom-Stein-Straße 26
47475 Kamp-Lintfort

E-Mail: info@heute-schon-gelesen.de
Preis / KostenVorschulgruppen der Kamp-Lintforter Einrichtungen bitte verbindlich anmelden an katharina.gebauer@kamp-lintfort.de
Maximal 100 Kinder
TicketagenturMediathek Kamp-Lintfort
Freiherr-vom-Stein-Straße 26
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 0 28 42 / 9 27 95-0
KategorieKinderveranstaltung, Musik & Konzert
HinweisDie Informationen zu der Veranstaltung - insbesondere die Hinweise zur Barrierefreiheit - beruhen auf Angaben des jeweiligen Veranstalters. Für die Richtigkeit kann die Stadt Kamp-Lintfort bei nicht-städtischen Veranstaltungen keine Gewähr übernehmen.