Inhalt

Monsieur Claude und seine Töchter - Filmabend zum Weltfrauentag

In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle Kamp-Lintfort

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der raue Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen "Halleluja!" französischen Katholiken zu heiraten. Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht. Monsieur Claude und seine Töchter ist nicht nur ein Film über den Clash of Cultures, sondern auch ein Portrait über Väter und deren Schwiegersöhne.

Wir bitten um telefonische Reservierung, Tel. 0 28 41 / 201-565.

Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Datum 09.03.2018 von 19.30 bis 21.30 Uhr
OrtDiesterweg-Forum
Vinnstraße 40
47475 Kamp-Lintfort
Veranstaltervhs Moers - Kamp-Lintfort
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 201-565
E-Mail: volkshochschule@moers.de
Preis / Kosten3,50 Euro