Inhalt

Kunstausstellung Armin Göhringer

Im Grenzbereich

Beeindruckend in ihrer Größe, überraschen die Kunstwerke des renommierten Bildhauers Armin Göhringer den Betrachter durch das spannungsvolle Zusammenspiel von Holz und Eisen, von Schwere und Leichtigkeit, von Statik und Dynamik. Sie strahlen Ruhe, Kraft, Stabilität und dabei auch Fragilität aus und werden so zum Träger von Empfindungen wie Freiheit, Wagemut und Energie.

Durch die Veränderung des Blickwinkels ändert sich die Gestalt der mehransichtigen Kunstwerke. Lichtöffnungen schließen sich langsam. Je nach Position wirkt die Arbeit kompakter oder transparenter und wie im Leben öffnen und schließen sich Räume, ermöglichen sich Wechsel von Licht und Schatten. Die Arbeiten zeugen von handwerklichen Spuren wie das Benutzen der Kettensäge, das Abflammen grober Holzfasern oder das Bemalen als bildnerischem Akzent. Dabei ist die Lebendigkeit des Holzes mit seinen Verformungen immer wesentlicher ästhetischer Bestandteil des Werkes.

Die Materialien Holz und rostender Stahl reflektieren in ihrem Wandel die Zeit und ihre Vergänglichkeit und fügen sich so im Terrassengarten in den überall gegenwärtigen Kreislauf der Natur ein. Die Skulpturen wirken durch ihre psychologische Kraft auf verschiedenen Sinnebenen. Dieses Spüren von Geheimnisvollem, von archaischen Kräften in Verbindung mit standortspezifischen Deutungen zählen sicherlich in unserem durchorganisierten, wissens- und technikdominierten, digitalen 21. Jahrhundert zu prägenden elementaren Erfahrungen für unsere Menschenseelen.

Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Datum 20.06.2021 bis 08.08.2021
OrtOrangerie
Terrassengarten Kloster Kamp
47475 Kamp-Lintfort
VeranstalterStadt Kamp-Lintfort & Galerie Schürmann, Inh. Andreas Verfürth
Moerser Str. 252
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 02842 / 55208
E-Mail: info@galerie-schuermann.de
Preis / KostenÖffnungszeiten:
freitags/samstags 14-17 Uhr
sonntags 11-17 Uhr
KategorieAusstellung
HinweisDie Informationen zu der Veranstaltung - insbesondere die Hinweise zur Barrierefreiheit - beruhen auf Angaben des jeweiligen Veranstalters. Für die Richtigkeit kann die Stadt Kamp-Lintfort bei nicht-städtischen Veranstaltungen keine Gewähr übernehmen.

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.