Inhalt

Kultur im Dorfcafé - Ulrike Böhmer's Kirchenkabarett

Hier stehe ich! Ich kann auch anders!

Ulrike Böhmers Kirchenkabarett

Wer beim Titel des neuen Programms von Ulrike Böhmer an Martin Luther denkt, liegt gar nicht so falsch. Immerhin ist 2017 Lutherjahr und da macht sich natürlich auch Erna Schabiewsky vielfältige Gedanken.

Sie denken, Kirche und Kabarett - das geht ja gar nicht!
Da haben Sie sich getäuscht.

Seit fast 30 Jahren reist Ulrike Böhmer durch die Lande, spielt in Gemeindehäusern, Pfarrheimen, Kleinkunstbühnen und manchmal auch in Kirchen, sogar in Gelsenkirchen, im Schwarzwald und im Sauerland und jetzt im Hoerstgener Dorfcafé. Sie bringt katholische und evangelische Menschen und sogar Zweifelnde oder Nichtglaubende zum Nachdenken und zum Lachen. Mit einer sympathischen Mischung aus mütterlichem Charme und frecher Tante palavert sie in zwei Teilen über all das, was ihr, oder besser gesagt "Erna", gerade an der Kirche nicht so gut gefällt. Etwa das unleserliche Pfarrblättchen und Predigten, bei denen es dann nachher auch egal ist, ob der Pastor diese überhaupt selbst lesen konnte. Dabei gleicht Böhmer die kritischen Ansätze stets mit versöhnlichem Witz aus, so dass zwar Denkanstöße geliefert werden, ohne dabei aber zu sehr auf den Vorstellungen und Glaubensansätzen anderer herumzutrampeln. Im Gegenteil das Publikum hängt an ihren Lippen. Frenetischer Applaus und etliche Lach-Pausen für die Besucher inbegriffen. Dabei arbeitetet sie mit dem Publikum, schätzt dessen Reaktionen ab und spielt gekonnt mit der Erwartungshaltung. Umso erstaunlicher ist, dass sie bei all den Themen, vom Zölibat über Predigerinnen bei den Evangelischen bis hin zum Abschaffen der Vorhölle, immer wieder den roten Faden findet. Am Ende werden alle Beteiligten nicht nur zahlreiche Denkanstöße vermittelt bekommen, sondern vor allem eines haben: einen extrem pointierten und sympathischen Abend voller Lacher, ohne dass dabei zu respektlos mit dem Glauben umgegangen wird.

Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Datum 24.03.2017 von 20.00 bis 22.00 Uhr
OrtHoerstgener Dorfcafe
Hoerstgener Str. 473
47475 Kamp-Lintfort
VeranstalterHoerstgener Dorfcafe
Hoerstgener Str. 473
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 02842/9030661
E-Mail: andreas.boeckler@hoerstgen.feg.de
Preis / Kosten10,--
Andreas Böckler
02842/9030661
andreas.boeckler@hoerstgen.feg.de oder
Daniela Herlyn Kern
dherlynkern@hotmail.com