Inhalt

Jüdischer Humor - Jüdische Witze

Eine Veranstaltung im Rahmen von "2021 - Jüdisches Leben in Deutschland"

Der Sänger und Rezitator Max Erben hat pikantes von der buckligen Braut und dem achtzigjährigen Bräutigam zu erzählen und das auf Deutsch und Jiddisch, leicht gewürzt mit jiddischen Liebesliedern. An diesem Abend wechseln in lockerer Folge Lieder und - einmalig für Deutschland - jiddisch vorgetragene Anekdoten. Erst im Original vermitteln sie den sprichwörtlich gewordenen jüdischen Humor: Der Handelsreisende, der sich in dem fremden Städtl vergnügen will, trifft vielleicht auf den verlorenen Regenschirm. Der Rabbiner soll Heiratswilligen seinen Rat erteilen, und Herr Kohn verreist und vertraut derweil dem ehrlichen Kompagnon seine Frau an. Die eingesponnenen Liebeslieder singen von Werbung und Flirt, von heimlichen Treffen und der Trennung über Meere hinweg.

In Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Ramla-Moers e. V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Moers e.V.

Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Datum 18.05.2021 von 19.00 bis 21.15 Uhr
OrtDiesterweg-Forum
Vinnstraße 40
47475 Kamp-Lintfort
VeranstalterVHS Moers - Kamp-Lintfort
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 201-565
E-Mail: volkshochschule@moers.de
Preis / Kosten8 Euro
BarrierefreiheitDer Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Der Veranstaltungsort ist mit Behindertentoiletten ausgestattet.

HinweisDie Informationen zu der Veranstaltung - insbesondere die Hinweise zur Barrierefreiheit - beruhen auf Angaben des jeweiligen Veranstalters. Für die Richtigkeit kann die Stadt Kamp-Lintfort bei nicht-städtischen Veranstaltungen keine Gewähr übernehmen.