Inhalt

Eltern-LAN Zusammen.Spielen.Erleben

Eine LAN-Party für Eltern und Pädagogen der Bundeszentrale für politische Bildung

Logos Veranstaltung Eltern-Lan

Games faszinieren!

Was erwartet Sie?

Kinder und Jugendliche begeistern sich für Computerspiele. Erwachsene stehen der Faszination, die digitale Spielwelten für die jüngere Generation besitzen, oft ratlos gegenüber. Diese Veranstaltung schlägt eine Brücke zwischen den Generationen und gibt Eltern wie Pädagogen Einblicke in jugendliche Medienwelten.

Bei der Eltern-LAN erhalten Eltern und pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren als auch sich mit jugendlichen Gamern und MedienpädagogInnen darüber auszutauschen.

Ablauf der Veranstaltung

  • Medienpädagogische Einführung
  • Spielphase
  • Austausch/Gespräch mit Medienpädagogen/Computerspielern/-spielerinnen
  • Pause
  • Vortrag zum Thema "Exzessives Spielen"
  • Pädagogische Nachbesprechung

Was spielen wir?

Aktuell bieten wir für die Spielphase insgesamt vier Spieletitel an, von denen vor Ort je zwei ausprobiert werden: Das kreative Abenteuerspiel Minecraft, der atmosphärische Ego-Shooter Call of Duty 4: Modern Warfare, der taktische Mehrspieler-Shooter Counter-Strike: Global Offensive und das action-orientierte Autorennspiel TrackMania Nations Forever.

Veranstalter

Die Eltern-LAN ist eine gemeinsame Veranstaltung von spielbar.de, der Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele, dem Spieleratgeber-NRW des Vereins ComputerProjekt Köln e.V., der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V. und Turtle Entertainment, dem Veranstalter der Electronic Sports League, mit freundlicher Unterstützung von BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Die Eltern-LAN in Kamp-Lintfort wird in Zusammenarbeit mit der Mediathek Kamp-Lintfort, dem Georg-Forster-Gymnasium und der UNESCO-Schule im Rahmen der gemeinsamen Bildungspartnerschaft veranstaltet.

Kontakt und Anmeldung

Interessierte Eltern von Kindern weiterführender Schulen melden sich direkt in der .Mediathek Kamp-Lintfort an, persönlich zu den Öffnungszeiten,  telefonisch unter 02842 927950 oder per Mail an mediathek@kamp-lintfort.de. Bitte den Namen der Schule bei der Anmeldung mitteilen.

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86, 53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
presse@bpb.de

 

Überspringen: Tabelle mit Veranstaltungsdetails

Datum 21.03.2018 von 16.30 bis 21.00 Uhr
OrtMediathek Kamp-Lintfort
Freiherr-vom-Stein-Straße 26
47475 Kamp-Lintfort
VeranstalterGeorg-Forster-Gymnasium Kamp-Lintfort
Moerser Straße 167
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 0 28 42 / 3 36 20
E-Mail: 165980@schule.nrw.de
Preis / KostenTeilnahmegebühr: keine
Die Zahl der Plätze ist auf maximal 30 begrenzt. Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs und dem Platzkontingent der drei beteiligten Einrichtungen vor Ort berücksichtigt. Bitte melden Sie sich bis zum 01.03.2018 an.
TicketagenturMediathek Kamp-Lintfort
Freiherr-vom-Stein-Straße 26
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 0 28 42 / 9 27 95-0
KategorieEvent & Aktion, Information / Weiterbildung
HinweisDie Informationen zu der Veranstaltung - insbesondere die Hinweise zur Barrierefreiheit - beruhen auf Angaben des jeweiligen Veranstalters. Für die Richtigkeit kann die Stadt Kamp-Lintfort bei nicht-städtischen Veranstaltungen keine Gewähr übernehmen.