Inhalt

Wohnen im Alter

15.09.2015

Stadt Kamp-Lintfort erstellt Ratgeber für Seniorinnen und Senioren

Vielen älteren Menschen ist es ein Bedürfnis, möglichst lange selbstbestimmt in der eigenen Wohnung, im vertrauten Wohnumfeld zu leben. Die Nachfrage nach Wohnformen, die nachbarschaftliches Zusammenleben ermöglichen, oder nach Wohnungen mit Dienstleistungs-, Hilfe- und Betreuungsangeboten steigt stetig an. Ebenfalls immer beliebter werden barrierefreie Wohnungen.

Das gilt auch für Kamp-Lintfort. Um Seniorinnen und Senioren einen Überblick über die verschiedenen Wohnangebote und Wohnformen in Kamp-Lintfort zu vermitteln, hat die Stadtverwaltung eine Broschüre konzipiert. "Wohnen im Alter - ein Ratgeber für Seniorinnen und Senioren in Kamp-Lintfort" enthält nützliche Informationen, Anregungen und Angebote sowie Adressen und Ansprechpartner für ein persönliches Beratungsgespräch. Checklisten als Entscheidungshilfe bei der Auswahl des passenden Wohnangebotes komplettieren den Ratgeber. "Für ein selbstbestimmtes Leben im Alter ist das Wohnumfeld ein wichtiger Aspekt. Deshalb möchten wir die Menschen unterstützen, sich aktiv und rechtzeitig mit ihren Wohnwünschen auseinanderzusetzen", erläuterte Sozialdezernent Dr. Christoph Müllmann.

Die Broschüre "Wohnen im Alter" ist ein zusätzliches Angebot zum "Wegweiser 50plus", in dem die älteren Kamp-Lintforter Bürgerinnen und Bürger nützliche Tipps und Informationen zu den verschiedenen altersrelevanten Fragen erhalten.

In den nächsten Wochen wird der Ratgeber „Wohnen im Alter" im Stadtgebiet verteilt und steht damit allen Seniorinnen und Senioren als Lektüre zur Verfügung.

 

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 15.09.2015, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Fritz, Jeannette

Telefon: 0 28 42 / 912-272