Inhalt

Technischer Prüfer (m/w/d) für die örtliche Rechnungsprüfung

11.09.2018

Bei der Stadt Kamp-Lintfort soll zum 1. Mai 2019 für die örtliche Rechnungsprüfung ein

„technischer Prüfer (m/w/d)"

eingestellt werden.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Prüfung von nationalen und EU-weiten Vergaben aus den Bereichen der VOB, VOL, UvgO, 4. Teil GWB, VgV
  • Prüfung von Architekten- und Ingenieurverträgen gemäß HOAI
  • Prüfung von Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen hinsichtlich Planung, Ausschreibung, Vergabeentscheidung, Bauausführung sowie Abrechnung
  • Prüfung der Verwaltung auf Wirtschaftlichkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit
  • Fachliche Beratung aller Ämter in den Bereichen der VOB, VOL, UVgO, GWB, VgV, HOAI sowie in Ausschreibungs- Vergabe- und Abrechnungsfragen
  • Visa-Kontrolle für den technischen Bereich
  • Erstellung von Prüfberichten
  • Unterstützung bei der Jahresabschlussprüfung in technischen Fragen

Anforderungen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zum/zur Dipl.-Ing. (FH) bzw. Bachelor im Studiengang Architektur, Bauingenieur / Hochbau-oder Tiefbau
  • fundierte Kenntnisse und deren rechtssichere Anwendung im Bau- und Vergaberecht (VOB, VOL, UVgO, 4. Teil GWB, VgV) sowie die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)
  • mehrjährige Berufserfahrung (möglichst im öffentlichen Dienst) und Baustellenerfahrung
  • sicherer Umgang mit den IT-Standardanwendungen (MS-Office, Internet)
  • präzise schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • hohe Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit und Eigeninitiative
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW im Rahmen des Außendienstes gegen Fahrtkostenerstattung zu nutzen
  • wünschenswert sind SAP und NKF-Kenntnisse (Doppik) im Rechnungswesen einer Kommunalverwaltung
  • die Bereitschaft zur Erlangung entsprechender Fachkenntnisse und zur kontinuierlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt

Geboten wird:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Die Stelle ist teilbar, jedoch ist dies nur möglich, wenn sich zwei ergänzende geeignete Bewerber (m/w/d) finden
  • Eingruppierung, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVÖD-V. Bereits vorhandene berufliche Vorerfahrungen werden bei der Festlegung der Stufe berücksichtigt
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes
  • eine regelmäßige Arbeitszeit von 39 Wochenstunden
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld sowie gutes Betriebsklima


Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter der Kennziffer „19-14" bis zum 09.10.2018 an:

Stadt Kamp-Lintfort, Hauptamt,
Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort

oder per Email an personal@kamp-lintfort.de

Bitte geben Sie zur Kontaktaufnahme Ihre E-Mailadresse an.

Hinweis:

  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt, es sei denn, der Bewerbung wird ein frankierter Umschlag beigefügt. Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an personal@kamp-lintfort.de. Der Versand der E-Mail erfolgt auf eigenes Risiko. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E Mail als unverschlüsselte PDF-Datei versandt werden, sind auf dem Übermittlungswege nicht gegen den Angriff Dritter oder unbefugte Kenntnisnahme/ Veränderung geschützt.
  • Die Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte in einer PDF-Datei, der Anhang sollte eine Größe von 3 MB nicht überschreiten. Unterlagen, die nicht im Anhang der E-Mail enthalten sind, können nicht berücksichtigt werden.

 

Kontakt

Delhees, Maximilian

Telefon: 0 28 42 / 912-253