Inhalt

Stadtradeln 2020 in Kamp-Lintfort

09.09.2020

links Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und rechts Rüdiger Wesseling (Koordinierungsstelle Klima und Umwelt)

Aktionszeitraum: Sonntag, 13. September bis Samstag, 3. Oktober 2020

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Kamp-Lintfort im Verbund mit dem Klimabündnis des Kreises Wesel an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN. Das Stadtradeln wurde in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie vom Frühjahr in den Herbst verschoben.

Beim Stadtradeln geht es um den Spaß an der Bewegung, einen Beitrag zum Klimaschutz und, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu begeistern. Fahrradfahren fördert zudem die Gesundheit – ein weiterer guter Grund mitzumachen. Wer in Zeiten von Corona mobil bleiben will, sollte auf das Fahrrad umsteigen.

Und natürlich, da es ein Wettbewerb ist, gibt es auch in diesem Jahr wieder viele schöne Sachpreise zu gewinnen. Diese werden in den Kategorien beste Einzelleistung der drei aktivsten Radler, bestes Ratsmitglied sowie unter allen Radlerinnen und Radlern verlost, die mindestens 10 km während des Aktionszeitraumes geradelt sind.

In diesem Jahr beteiligen sich alle Kommunen im Kreis Wesel gemeinsam an der Kampagne. Die Kommune mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern – absolut und relativ zur Einwohnerzahl - wird einen Wanderpokal erhalten.

Weitere Informationen zur Aktion Stadtradeln und auch die Anmeldung finden Sie auf folgender Internetseite

https://www.stadtradeln.de/kamp-lintfort/

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 09.09.2020, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Wesseling, Rüdiger

Telefon: 0 28 42 / 912-448

Bergmann, Jan

Telefon: 0 28 42 / 912-300