Inhalt

Sicherer Schulweg an der Ebertschule

13.09.2019

Schülerinnen und Schüler malen mit dem Bürgermeister symbolische Fußabdrücke in der Haltezone

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und Schuldezernent Dr. Christoph Müllmann haben nun das neue Schulwegekonzept an der Ebertschule vorgestellt und feierten die Einweihung zusammen mit den Schülern, Eltern, Lehrern und Verantwortlichen des Projektes. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten von ihnen einen Turnbeutel mit Inhalt rund um das Thema Sicherheit im Straßenverkehr.

„Im Schulwegbereich der Ebertschule konnte es wegen der Unübersichtlichkeit zu brenzligen Situationen kommen“, erklärt Müllmann. Deswegen wurden Schul- und Ordnungsamt tätig und haben ein komplett neues Konzept aufgestellt. „Wir haben nun die Sichtbeziehungen verbessert und eine Hol- und Bringzone für die Eltern eingerichtet“, erläutert Landscheidt. Zudem wurde eine „unechte Einbahnstraße“ angelegt. Für die Maßnahmen mussten einige PKW-Stellplätze umgebaut werden. Dies sei aber für die Sicherheit der Kinder unumgänglich gewesen. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Anwohnerinnen und Anwohner im Vorfeld mit selbstgemalten Bildern auf die neue Verkehrssituation hingewiesen.

Selbstgemalte Hinweisbilder der Schülerinnen und Schüler

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 13.09.2019, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Klicza, Sylvia

Telefon: 0 28 42 / 912-117

Bergmann, Jan

Telefon: 0 28 42 / 912-300