Inhalt

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Soziale Wohnraumhilfe und Wohngeld

09.07.2019

Die Stadt Kamp-Lintfort sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Wohnungsabteilung des Sozialamtes einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Soziale Wohnraumhilfe und Wohngeld.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle  (Entgeltgruppe 9c TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A 10). Die Einstellung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsvertrages. Die Besetzung der Stelle im „echten“ Jobsharing ist möglich.

Die bisherige Arbeit der örtlichen Wohnungsnothilfe soll ausgeweitet werden: Die Fachstelle für Wohnraumhilfe koordiniert die notwendigen Hilfen und Angebote, ihr obliegt die Gesamtverantwortung der Wohnungssicherungsfälle. Der Arbeitsauftrag der Fachstelle für Wohnungsnotfälle bezieht sich auf die Zielgruppen der Wohnungslosen und der von Wohnungslosigkeit bedrohten Personen. Die aufsuchende Arbeit einschl. der sozialpädagogischen Begleitung der betroffenen Personen geschieht auf der Grundlage von Kooperationsverträgen durch Dritte.

Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt liegt in der Wohngeldsachbearbeitung und hier insbesondere in der Rückforderung von erbrachten Leistungen. Die Bearbeitung der Fälle umfasst die abschließende Entscheidung. 

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen: 

  • Prüfung, Vermittlung und Bewilligung von Hilfen und Leistungen bei drohendem Wohnungsverlust
  • Hilfestellung bei der Suche nach bzw. Versorgung mit einer anderen Wohnung einschl. der Einleitung und Vermittlung von flankierende Maßnahmen und weitergehenden Hilfen
  • Unterstützung bei Energieschulden / Energiesperrung
  • Rücknahme und Aufhebung von Wohngeldbescheiden, Rückforderung von zu Unrecht erbrachten Leistungen, Prüfung und ggfs. Einleitung von Bußgeld- und Strafverfahren
  • Abwesenheitsvertretung und während des Auftretens von Arbeitsspitzen Bearbeitung von Anträgen auf Mietzuschuss und Lastenzuschuss, auch mit schwierigen Sachverhalten
  • Ansprechperson für Wohnungsunternehmen und private Vermieter, Ausbau der bestehenden Kooperationen, Organisieren von Arbeitskreisen und Workshops, Erstellung von Klientenlisten

Anforderungsprofil: 

  • Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium im gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse werden erwartet. Umfassende Kenntnisse der Sozialgesetzbücher – Schwerpunkt SGB XII – sowie angrenzender Rechtsgebiete (BGB, Wohngeldgesetz) sind wünschenswert
  • Ein freundliches und sicheres Auftreten ist ebenso wesentlich wie die Fähigkeit des sachlichen und   geduldigen Umgangs bei schwierigen Gesprächssituationen. Die Stelle erfordert ferner eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln sowie die Bereitschaft zu einer kooperativen Zusammenarbeit mit den örtlichen Akteuren der Wohnungswirtschaft und der Sozialarbeit

Geboten wird: 

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des Landesbesoldungsgesetzes NRW (LBesG NRW) bzw. nach dem TVöD-V. Bereits vorhandene berufliche Vorerfahrungen werden bei der Festlegung der Stufe berücksichtigt
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei  tariflich Beschäftigten
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • Eine regelmäßige Arbeitszeit von 39 / 41 Wochenstunden
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld sowie gutes Betriebsklima

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter der Kennziffer „26-50“ bis zum 04.08.2019 an:

Stadt Kamp-Lintfort, Hauptamt,
Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort

oder per E-Mail an personal@kamp-lintfort.de

Bitte geben Sie zur Kontaktaufnahme Ihre E-Mailadresse an.

Hinweis:

  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt, es sei denn, der Bewerbung wird ein frankierter Umschlag beigefügt. Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an personal@kamp-lintfort.de. Der Versand der E-Mail erfolgt auf eigenes Risiko. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E Mail als unverschlüsselte PDF-Datei versandt werden, sind auf dem Übermittlungswege nicht gegen den Angriff Dritter oder unbefugte Kenntnisnahme/ Veränderung geschützt.
  • Die Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte in einer PDF-Datei, der Anhang sollte eine Größe von 3 MB nicht überschreiten. Unterlagen, die nicht im Anhang der E-Mail enthalten sind, können nicht berücksichtigt werden.

Kontakt

Delhees, Maximilian

Telefon: 0 28 42 / 912-253

Atuahene, Miriam

Telefon: 0 28 42 / 912-253