Inhalt

Norwegens arktische Inseln

06.08.2018

Fotografien einer Reise von Stefan Reilich in der Mediathek

Ein Foto von Stefan Reilich während seiner Reise durch Norwegen (Foto: Stefan Reilich)
Ein Foto von Stefan Reilich während seiner Reise durch Norwegen (Foto: Stefan Reilich)

Norwegen besteht nicht nur aus den für viele Reisende bekannten Teil südlich des Nordkaps. Weiter im Norden befinden sich noch Bjørnøya (die Bäreninsel), die auf halbem Weg nach Svalbard liegt, besser bekannt unter dem Namen Spitzbergen. Wiederum auf halbem Weg nach Island liegt die selten besuchte Insel Jan Mayen mit Norwegens einzigem Vulkan. Von diesen faszinierenden Inseln bringt Stefan Reilich beeindruckende Bilder der rauen Landschaft und der dortigen Tierwelt mit, in der die Zivilisation nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Impressionen der norwegischen Inseln, die er 2017 bereiste, stellt er nun vom 06. bis 31. August in der Mediathek Kamp-Lintfort aus. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Mediathek Kamp-Lintfort montags, dienstags, donnerstags, freitags von 14.30 bis 18.00 Uhr und vormittags dienstags, donnerstags und samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr zu sehen.

Stefan Reilich eröffnet seine Ausstellung in der Mediathek (Foto: Stadt Kamp-Lintfort_Pelzer)
Stefan Reilich eröffnet seine Ausstellung in der Mediathek (Foto: Stadt Kamp-Lintfort)

Stefan Reilich ist als Hobbyfotograf weit über die Grenzen von Kamp-Lintfort bekannt. Seine stimmungsvollen Bilder der Stadt und der Landschaft am Niederrhein sind beliebte Postkartenmotive und auf vielen Kalendern zu finden. Zusätzlich präsentiert er regelmäßig Reiseeindrücke in Form von beeindruckenden Landschaftsfotografien.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 06.08.2018, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Gebauer, Katharina

Telefon: 0 28 42 / 9 27 95-21