Inhalt

Narkose und Verwirrtheit

08.01.2018

Vortrag im St. Bernhard Hospital

Man weiß nicht mehr, wo man die Brille hingelegt hat oder was man eigentlich gerade sagen wollte - derartige Gedächtnisstörungen kennt jeder. Sie sind in der Regel unbedenklich. Im höheren Alter, aber auch nach Operationen mit Narkose, können sie stärker ausgeprägt sein. Der Arbeitskreis Demenz der Stadt Kamp-Lintfort organisiert gemeinsam mit dem St. Bernhard Hospital einen kostenlosen Vortrag zum Thema Narkose und Verwirrtheit. Dr. Gero Frings, Chefarzt der Anästhesie, hält den Vortrag und steht für anschließende Fragen zur Verfügung.

Termin: 24. Januar 2018, 17:00 Uhr

Ort: Aula des St. Bernhard Hospital, Bürgermeister-Schmelzing-Straße 90, 47475 Kamp-Lintfort

Anmeldungen zum Vortrag nimmt Astrid Jeitner, Telefon 02842 708132, entgegen. Für Informationen zu weiteren Veranstaltungen des Arbeitskreises Demenz steht Andrea Bichler, Stadt Kamp-Lintfort, unter der Telefonnummer 02842 912-393 zur Verfügung.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 08.01.2018, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Bichler, Andrea

Telefon: 0 28 42 / 912-393