Inhalt

Öffentliche Ausschreibung

Die Stadt Kamp-Lintfort schreibt folgende Leistungen nach UVgO aus:

Lieferung eines PKW - Mehrzweckfahrzeug

Lieferung eines PKW - Mehrzweckfahrzeug

Lackierung

  • Fahrzeug: RAL 3000 feuerrot oder serienmäßige Farbe annährend RAL 3000

Fahrgestell

  • Kombi 5-türig
  • Bremsanlage mit ABS, Elektronisches Stabilitätsprogramm ESP, Scheibenbremse VA u. HA
  • Ganzjahresreifen
  • Reserverad / Notrad
  • Reifendruckkontrollsystem
  • Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit, mind. 130 mm

Abmessungen außen

  • Länge: max. 5.000mm, Breite inkl. Spiegel: max. 2.000mm
  • Kofferraumvolumen unterhalb der Gepäckraumabdeckung mind. 450 l
  • Zuladung mind. 500 kg

Motor und Getriebe

  • Benzinmotor
  • Leistung mind. 90 KW
  • Drehmoment mind. 200 Nm
  • Motor nach aktueller Abgasnorm
  • Start / Stopp System
  • Automatikgetriebe
  • Tankvolumen mind. 50 Liter

Karosserie Auf- und Anbauten

  • Außenspiegel beidseitig, beheizbar, elektrisch verstellbar / anklappbar
  • Rückspiegel innen
  • LED Scheinwerfer
  • LED Nebelscheinwerfer
  • LED Tagfahrlicht
  • LED Rückleuchten
  • Abbiegelicht
  • Fensterheber vorne elektrisch
  • Windschutzscheibe beheizbar
  • Wärmeschutzverglasung
  • Dunkel getönte Scheiben hinten ab B-Säule
  • Parkpilotsystem vorne und hinten
  • Nicht lackierte Kunststoffverkleidungen an den Radläufen
  • Dachreling

Innenausstattung, Heizung

  • Bestuhlung für Fahrer in der Höhe verstellbar
  • Sitzbezüge in pflegeleichter widerstandsfähiger Stoffausführung
  • Lenksäule in der Reichweite einstellbar
  • Airbag für Fahrer und Beifahrer
  • Kopf und Schulterairbag vorne und hinten
  • Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer
  • 3-Punkt-Sicherheitsgurte an allen Sitzen
  • Gurtstraffer für Fahrer und Beifahrer
  • Kopfstützen an allen Sitzen
  • Warnsystem für nicht angelegte Sicherheitsgurte vorne und hinten
  • Sicherheitstrennnetz zur Abgrenzung

Fahrgastraum / Laderaum

  • Verzurrösen im Gepäckraum
  • Schutzmatte im Gepäckraum
  • Gummifussmatten vorne und hinten
  • Gepäckraumabdeckung
  • Klimaanlage
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Fahrspurhalte-Assistent
  • Regensensor für Scheibenwischer
  • Innenspiegel automatisch abblendend

Radio, Instrumente und Elektrik

  • Klemmleiste Elektroanschlüsse für den Anschluss von Zusatzverbrauchern wie Sondersignalanlage und Funk, welche durch die Feuerwehr montiert werden: 2 x Klemme 30 (Batterie Plus) jeweils mit 20 Ampere abgesichert 2 x Klemme 15 (Zündung Plus) jeweils mit 15 Ampere abgesichert Klemme 31 Fahrzeugmasse
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • elektrische Heckklappe

Audiosystem

  • Navigationssystem, Radio-CDPlayer, MP3 fähig, Telefonfreisprecheinrichtung über Bluetooth
  • USB Anschluss

Weiteres

  • KFZ-Brief
  • Zulassung als Sonder-Kfz
  • Ablieferungsinspektion
  • Bordwerkzeug
  • Verbandkasten/-tasche
  • Warndreieck
  • Werkstatthandbuch
  • Überführung
  • Anmeldung
Eignungsnachweise

Zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangte Unterlagen:

  • Nennung Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.
  • Erklärung, dass in den letzten fünf Jahren vergleichbare Leistungen ausgeführt wurden. Auf Verlangen
  • sind entsprechende Referenzen vorzulegen.
  • Nachweis über die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Bieter.
  • Erklärung, dass keine schwere Verfehlung vorliegt, die die Zuverlässigkeit des Bieters in Frage stellen.
  • Vorlage Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen.
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des für den Bieter zuständigen Versicherungsträgers.

Die oben beschriebenen Eignungskriterien können durch Eintragung in ein Präqualifikationsverzeichnis nachgewiesen oder durch Eigenerklärung gem. Formblatt 124_LD VHB (Eigenerklärung zur Eignung) vorläufig nachgewiesen werden. Das Formblatt 124_LD VHB (Eigenerklärung zur Eignung) wird den Vergabeunterlagen beigefügt.

Vertragsstrafen

0,1 % des nicht nutzbaren Leistungsteils. Die Vertragsstrafe wird auf 5,0 % der Auftragssumme begrenzt.

Überspringen: Tabelle mit Detailinformationen

elektronische VergabeLink Vergabeunterlagen auf www.subreport.de/E85644196
ELViS IDE85644196
Vergabenummer2019-06-01
Abgabetermin:13.06.2019, 11:00 Uhr
Zuschlagsfrist17.07.2019
Ausführungszeit3. Quartal 2019, spätestens 30.10.2019

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung:

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Es werden nur Fachunternehmen zugelassen, die entsprechende Leistungen nach Art und Umfang ausführen können.

Bei der Angebotseröffnung dürfen die Bieter sowie ihre Bevollmächtigten nicht anwesend sein.

Elektronische Vergabe:

Bei dieser Ausschreibung können Sie von den Möglichkeiten der elektronischen Vergabe Gebrauch machen. Unter Link www.subreport.de können Sie sämtliche Vergabeunterlagen kostenlos einsehen. Nach einer ebenfalls kostenlosen Registrierung stehen Ihnen diese Unterlagen zum Download zur Verfügung. Auch hierfür und für die elektronische Angebotsabgabe entstehen keine Kosten. Das Angebot können Sie anschließend sowohl elektronisch (bei Vorliegen der technischen Voraussetzungen) als auch in Papierform zum Submissionstermin einreichen. Bitte verwenden Sie dann unbedingt den Submissionsaufkleber.

Postanschrift

Stadt Kamp-Lintfort
Postfach 17 60
47462 Kamp-Lintfort

Vergabeprüfstelle

Der Landrat
Postfach 10 11 60
46471 Wesel