Inhalt

Kohleausstieg: Alternativen zu Deputat

08.10.2018

Kamp-Lintforter Themenabend zum "Heizungstausch"

Aufgrund der regen Teilnahme am Kamp-Lintforter Solarabend möchten wir Sie jetzt zum Themenabend "Heizungstausch - was kommt nach dem "Deputat"?" einladen. Dieser kostenlose Themenabend wird gemeinsam von der Stadt Kamp-Lintfort mit der Verbraucherzentrale NRW und dem Sanierungsmanagement InnovationCity Kamp-Lintfort gestaltete.

Nutzen Sie die Chance und Gelegenheit, sich beim Themenabend wertvolle Informationen einzuholen und Ihre Fragen an die Experten zu stellen. Inhalte des Themenabends sind unter anderem die Vorstellung alternativer Heizmöglichkeiten ohne Kohle, Technischer Abriss (Brennwert-Technik), Möglichkeiten der Gas- und Fernwärme-Versorgung in Kamp-Lintfort, wirtschaftlicher Vergleich der unterschiedlichen Heizträger (Vollkostenvergleich), Optimierung des gesamten Heizsystems (Hydraulischer Abgleich), Grundsätzliche Gebäudemodernisierungsmöglichkeiten und ggf. Unterstützung durch solare Energieerzeugung (PV und Solarthermie).

Wenn Sie ihren persönlichen Kohleausstieg vollziehen möchten, aber noch Dinge ungeklärt sind oder Sie sich einfach so informieren möchten, welche Heizalternativen es gibt, dann erhalten Sie am Donnerstag, den 25. Oktober von 18 bis 20 Uhr im Rathaus der Stadt Kamp-Lintfort kostenlos Informationen der Experten. Der Veranstaltungsraum wird noch bekannt gegeben, da er von den Anmeldungszahlen abhängt. Es wird um Anmeldung bis Dienstag, den 23. Oktober, gebeten.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW findet ab November im Quartiersbüro von InnovationCity Kamp-Lintfort statt (Büro der Werbegemeinschaft, Friedrichstraße 7, 47475 Kamp-Lintfort). Die Energieberatung findet nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung regelmäßig am zweiten Donnerstagvormittag im Monat von 9 bis 12 Uhr statt.

Im Überblick:

Wann? Donnerstag, den 25. Oktober 2018, von 18 bis 20 Uhr

Wo? Rathaus der Stadt Kamp-Lintfort, Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort (Veranstaltungsraum wird noch bekannt gegeben und auch ausgeschildert)

Diese Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung (bis Dienstag, den 23. Oktober):
Per Mail an: rene.boehm@kamp-lintfort.de oder telefonisch unter 02842/912-445

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 08.10.2018, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Böhm, René

Telefon: 0 28 42 / 912-445

Runge, Josephine

Telefon: 0 28 42 / 912-300