Inhalt

Hauswirtschaftliche Kraft (m/w/d) für die neu einzurichtende Kindertagesstätte Niersenbruch

05.02.2020

Die Stadt Kamp-Lintfort sucht für ihr Amt für Schule, Jugend und Sport zum 01.08.2020 eine

hauswirtschaftliche Kraft (m/w/d) für die neu einzurichtende Kindertagesstätte Niersenbruch.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle in einem Umfang von 22,5 Wochenstunden, befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Aufgabenschwerpunkt:

  • Vor- und Nachbereitung der Essensausgabe
  • Reinigung der Küche und des Geschirrs

Anforderungsprofil:

  • Berufserfahrung im Bereich der Hauswirtschaft
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrung mit Teamarbeit
  • Kenntnisse in der Kinderernährung sind von Vorteil
  • Ein wertschätzender Umgang mit den Kindern und dem Betreuungspersonal

Geboten wird: 

  • Eingruppierung, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD. Bereits vorhandene berufliche Vorerfahrungen werden bei der Festlegung der Stufe berücksichtigt
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes für tariflich Beschäftigte
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld sowie gutes Betriebsklima

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter der Kennziffer „08-51“ bis zum 26.02.2020 an:

Stadt Kamp-Lintfort, Hauptamt,
Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort

oder per E-Mail an personal@kamp-lintfort.de

Bitte geben Sie zur Kontaktaufnahme Ihre E-Mailadresse an.

Hinweis:

  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt, es sei denn, der Bewerbung wird ein frankierter Umschlag beigefügt. Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an personal@kamp-lintfort.de. Der Versand der E-Mail erfolgt auf eigenes Risiko. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E Mail als unverschlüsselte PDF-Datei versandt werden, sind auf dem Übermittlungswege nicht gegen den Angriff Dritter oder unbefugte Kenntnisnahme/ Veränderung geschützt.
  • Die Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte in einer PDF-Datei, der Anhang sollte eine Größe von 3 MB nicht überschreiten. Unterlagen, die nicht im Anhang der E-Mail enthalten sind, können nicht berücksichtigt werden.

Kontakt

Canitz, Jasmin

Telefon: 0 28 42 / 912-253