Inhalt

Handyparken in Kamp-Lintfort

08.01.2019

Parkgebühren bequem per SMS oder App bezahlen

Die Suche nach einem Parkplatz nimmt oft viel Zeit in Anspruch. Hat man endlich einen Parkplatz gefunden, dann sollte zumindest das Bezahlen der Parkgebühr schnell funktionieren. Ab dem 15.01.2019 können Bürger bzw. Besucher einfach und bequem per Knopfdruck mit dem Handy die Parkgebühren bezahlen, ohne einen Parkschein am Automaten zu ziehen. Die mühselige Suche nach dem passenden Kleingeld entfällt. Dieser Service erweitert das bereits gute Angebot der Stadt Kamp-Lintfort, das derzeit das Bezahlen mit Münzgeld und mit der EC-Karte an den Parkscheinautomaten beinhaltet. Während andere aussteigen, um einen Parkschein zu ziehen, kann man bequem im Auto sitzen bleiben und den Parkvorgang per SMS oder App starten. Möglich ist die Nutzung auf allen Parkplätzen, die mit einem Parkscheinautomaten bewirtschaftet werden.

Umgesetzt wird der neue Service mit der Firma „sunhill technologies GmbH", ein Tochterunternehmen der Volkswagen Financial Service AG, die bereits seit 2001 bargeldlose Bezahlverfahren mit dem Mobiltelefon und die App „TraviPay-Park“ entwickelt hat.

Travipay - ohne Bargeld parken

„TraviPay-Park“ verfügt über eine einfache Bedienbarkeit, da die Bestellung des Parkscheins durch bekannte und geübte Verfahren erfolgt. Zum Bezahlen muss lediglich das Kennzeichen und die Parkdauer per SMS an die ausgeschilderte Kurzwahlnummer (in Kamp-Lintfort: 910648) gesendet werden. Der virtuelle Parkschein kann auch per Smartphone über die kostenlos verfügbare App „TraviPay Park“ bezahlt werden.

Kurz vor Ablauf der Parkzeit erhält der Nutzer eine Erinnerungs-Nachricht. Dauert ein Termin beispielsweise länger, kann einfach von unterwegs aus nachgebucht werden. Abgerechnet wird über die Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben. Bei einer freiwilligen Registrierung kann der Nutzer zudem einen anderen Bezahlkanal hinterlegen und mit der Kreditkarte oder per SEPA-Lastschrift-Verfahren bezahlen. Sunhill technologies erhebt zur weiteren Deckung der Transaktionskosten eine entsprechende Servicegebühr beim Endnutzer. So kostet etwa eine Stunde Parkzeit 1,05 EUR, anstatt bei regulärer Zahlung am Parkscheinautomaten 0,80 EUR. 

Wird durch die Verkehrsüberwachungskräfte ein Fahrzeug ohne herkömmliches Parkticket gefunden, kann in wenigen Sekunden mittels elektronischer Kennzeichenabfrage überprüft werden, ob für das jeweilige Fahrzeug ein Handyparkschein gelöst wurde.

Umwege zum Automaten und die Suche nach dem passenden Kleingeld fallen nun weg. Durch die Verlängerung der Parkzeit unabhängig vom Aufenthaltsort, schwindet gleichzeitig die Gefahr, einen Strafzettel zu kassieren, wenn der Einkauf oder der Arzttermin doch länger gedauert hat, als gedacht.

Weitere Infos zur App finden Sie unter: www.travipay.com

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 08.01.2019, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Becker, Madeline

Telefon: 0 28 42 / 912-354

Bergmann, Jan

Telefon: 0 28 42 / 912-300