Inhalt

Facility-Manager (m/w/d) mit Bauprojekterfahrung oder Architekten (m/w/d), Bauingenieur (m/w/d), Ingenieur (m/w/d), staatl. geprüfter Techniker (m/w/d), Meister (m/w/d) mit zusätzlicher Facility-Management Qualifikation

18.12.2018

Die Stadt Kamp-Lintfort sucht für ihr Amt für Gebäudewirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facility-Manager (m/w/d) mit Bauprojekterfahrung oder Architekten (m/w/d), Bauingenieur (m/w/d), Ingenieur (m/w/d), staatl. geprüfter Techniker (m/w/d), Meister (m/w/d) mit zusätzlicher Facility-Management Qualifikation.

 Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften (Jobsharing) ist grundsätzlich möglich. Voraussetzung für die Übertragung der Tätigkeit auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter (m/w/d) ist ein besonderes Maß an Flexibilität.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Wahrnehmung von taktischen Facility-Management Aufgaben zur permanenten Analyse und Optimierung der kostenrelevanten Vorgänge für städtische Liegenschaften
  • Projektsteuerung von Hochbaumaßnahmen im Sinne der Bauherrenvertretung für die weitere Stadtentwicklung über sämtliche HOAI-Leistungsphasen
  • Kosten-/ Terminsteuerung, Verrechnung als Projektverantwortlicher (m/w/d)

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom) eines ingenieurgeprägten Studienganges (z.B. Facility-Management und/oder Architekt (m/w/d), Bauingenieur (m/w/d), Baumanager (m/w/d) oder eine Aufstiegsweiterbildung sowie das  Staatsexamen an einer Fachschule für Technik oder Meistertitel
  • Erweiterte Kenntnisse in der Aufstellung von Betriebskonzepten, Vertragsmanagement (kaufm. Gebäudemanagement) und in der Bauherrenvertretung / Bauprojektmanagement, aber auch im Vergaberecht werden begrüßt
  • Engagiertes und selbständiges, projektorientiertes Arbeiten, ausgeprägtes Kostenbewusstsein
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD, CAFM und MS-Office-Programmen sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche, erstattungsfähige Zwecke zu nutzen

Geboten werden:

  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Eingruppierung, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD-V. Bereits vorhandene berufliche Vorerfahrungen werden bei der Festlegung der Stufe berücksichtigt
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Eine regelmäßige Arbeitszeit von 39 Wochenstunden in einer 5-Tage-Woche
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld sowie gutes Betriebsklima

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter der Kennziffer „34-65“ bis zum 22.01.2019 an:

Stadt Kamp-Lintfort, Hauptamt,
Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort

oder per E-Mail an personal@kamp-lintfort.de

Bitte geben Sie zur Kontaktaufnahme Ihre E-Mailadresse an.

Hinweis:

  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt, es sei denn, der Bewerbung wird ein frankierter Umschlag beigefügt. Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an personal@kamp-lintfort.de. Der Versand der E-Mail erfolgt auf eigenes Risiko. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E Mail als unverschlüsselte PDF-Datei versandt werden, sind auf dem Übermittlungswege nicht gegen den Angriff Dritter oder unbefugte Kenntnisnahme/ Veränderung geschützt.
  • Die Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte in einer PDF-Datei, der Anhang sollte eine Größe von 3 MB nicht überschreiten. Unterlagen, die nicht im Anhang der E-Mail enthalten sind, können nicht berücksichtigt werden.

Kontakt

Delhees, Maximilian

Telefon: 0 28 42 / 912-253