Inhalt

Diplom-Bibliothekar/in bzw. Bachelor of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement (m/w/d)

06.11.2018

Die Stadt Kamp-Lintfort sucht für die Mediathek zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Diplom-Bibliothekar/in bzw. Bachelor of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement (m/w/d)
(Schwerpunktsetzung Belletristik und Geisteswissenschaften)

als stellvertretende Leitung der Mediathek.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,32 Stunden, die im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet zu besetzen ist.

Die Mediathek Kamp-Lintfort hat einen Gesamtbestand von 51.000 Medien, davon ca. 10.000 Romane und Hörbücher der Belletristik, 16.000 Medien im Sachbereich, viele fremdsprachige Medien sowie ca. 75 Zeitschriften und Zeitungen. Sie erzielte rund 111.000  Entleihungen. Mit 17 weiteren Bibliotheken am Niederrhein bietet sie in der Onleihe-Niederrhein E-Medien zum befristeten Download. Durch hohe Aufenthaltsqualität regt sie zum Lernen und Arbeiten in ihren Räumen an. Regelmäßig finden literarische Veranstaltungen in Kooperation mit Vereinen und örtlichem Handel statt. 2017 zählte sie 106.500 Besucher.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen: 

  • Bestandsaufbau und -pflege der Belletristik, Geisteswissenschaften, Zeitschriften
  • Literaturveranstaltungen für Erwachsene
  • Bildungspartnerschaften mit weiterführenden Schulen
  • Benutzungsdienste, Social Media

Anforderungsprofil: 

  • Qualifizierter Studienabschluss im Bibliothekswesen (Diplombibliothekar/in bzw. Bachelor of Arts in Bibliotheks- und Informationswesen oder vergleichbar)
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, hohes Einfühlungsvermögen und Flexibilität
  • Kenntnisse in BBV-Bibliotheksverwaltung sind wünschenswert

Geboten wird: 

  • Ein befristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD-V. Bereits vorhandene berufliche Vorerfahrungen werden bei der        Festlegung der Stufe berücksichtigt
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld sowie gutes Betriebsklima

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter der Kennziffer „21-42“ bis zum 20.11.2018 an::

Stadt Kamp-Lintfort, Hauptamt,
Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort

oder per E-Mail an personal@kamp-lintfort.de

Bitte geben Sie zur Kontaktaufnahme Ihre E-Mailadresse an.

Hinweis:

  • Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt, es sei denn, der Bewerbung wird ein frankierter Umschlag beigefügt. Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an personal@kamp-lintfort.de. Der Versand der E-Mail erfolgt auf eigenes Risiko. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E Mail als unverschlüsselte PDF-Datei versandt werden, sind auf dem Übermittlungswege nicht gegen den Angriff Dritter oder unbefugte Kenntnisnahme/ Veränderung geschützt.
  • Die Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte in einer PDF-Datei, der Anhang sollte eine Größe von 3 MB nicht überschreiten. Unterlagen, die nicht im Anhang der E-Mail enthalten sind, können nicht berücksichtigt werden.

Kontakt

Delhees, Maximilian

Telefon: 0 28 42 / 912-253