Inhalt

Öffentliche Ausschreibung

Die Stadt Kamp-Lintfort schreibt folgende Leistungen nach aus:

Beschaffung einer neuen VoIP-Infrastruktur und Abschluss eines Service- und Wartungsvertrages

Beschaffung einer neuen VoIP-Infrastruktur und Abschluss eines Service- und Wartungsvertrages für das Neue Rathaus in Kamp-Lintfort

Lieferung; Installation und Konfiguration inkl. Schulung einer kompletten VoIP Anlage (Telefonanlage) mit 226 Stück VoIP Endgeräten, 200 Stück UMS-/CTI-Lizenzen; 200 Stück Faxlizenzen, 1 Stück Vermittlungsplatz 29 Stück IP-Analog Konverter. Die Telefonanlage wird an einem Standort aufgebaut. Zudem soll ein Wartungs- und Servicevertrag eingebunden werden.

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:

Darstellung von mindestens 3 (drei) gegenwärtig oder innerhalb der letzten drei Jahre erbrachten vergleichbaren Leistungen (Referenzen), von denen mindestens 1 (einer) für öffentliche Auftraggeber erbracht worden sein müssen. Diese Referenzleistungen müssen zum Nachweis der Vergleichbarkeit mit dem beschriebenen Auftragsgegenstand vergleichbar, sein. Die Referenzleistungen müssen außerdem für mindestens zwei unterschiedliche Auftraggeber erbracht worden sein. Die Darstellung der Referenz muss insbesondere die folgenden Angaben enthalten: Name des Auftraggebers, Leistungszeitraum (von -bis), Inhalt und Umfang der Leistung. Bei der Angabe des/der Auftraggeber/s sind die jeweiligen Ansprechpartner mit Kontaktdaten (Telefon- oder Telefaxnummer oder E-Mail-Adresse) anzugeben. Die Einreichung einer Bescheinigung der Referenz-Auftraggeber ist nicht erforderlich.

Sofern der Bieter nicht präqualifiziert ist, ist die Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124, siehe Vergabeunterlagen) mit dem Angebot einzureichen.

HINWEISE:

Die Angebotsfrist wurde um zwei Wochen verlängert (ursprünglicher Termin 05.06.2018, 11:15 Uhr, neuer Termin 19.06.2018, 11:15 Uhr).

Überspringen: Tabelle mit Detailinformationen

elektronische VergabeLink Vergabeunterlagen auf www.subreport.de/E28868881
ELViS IDE28868881
Vergabenummer2018-06-02
Abgabetermin:19.06.2018, 11:15 Uhr
Zuschlagsfrist10.07.2018
Ausführungszeit10.07. - 03.09.2018

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung:

Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Es werden nur Fachunternehmen zugelassen, die entsprechende Leistungen nach Art und Umfang ausführen können.

Bei der Angebotseröffnung dürfen nur die Bieter sowie ihre Bevollmächtigten anwesend sein.

Elektronische Vergabe:

Bei dieser Ausschreibung können Sie von den Möglichkeiten der elektronischen Vergabe Gebrauch machen. Unter Link www.subreport.de können Sie sämtliche Vergabeunterlagen kostenlos einsehen. Nach einer ebenfalls kostenlosen Registrierung stehen Ihnen diese Unterlagen zum Download zur Verfügung. Auch hierfür und für die elektronische Angebotsabgabe entstehen keine Kosten. Das Angebot können Sie anschließend sowohl elektronisch (bei Vorliegen der technischen Voraussetzungen) als auch in Papierform zum Submissionstermin einreichen. Bitte verwenden Sie dann unbedingt den Submissionsaufkleber.

Postanschrift

Stadt Kamp-Lintfort
Postfach 17 60
47462 Kamp-Lintfort

Vergabeprüfstelle

Der Landrat
Postfach 10 11 60
46471 Wesel