Inhalt

Baumpflanzaktion am Wandelweg geht weiter

15.05.2018

Beliebtheit der besonderen Geschenkidee ungebrochen

Fünf Kopfweiden fanden am Wochenende Platz am Wandelweg. Das Grünflächenamt Kamp-Lintfort hatte zur ersten Baumpflanzaktion in diesem Jahr eingeladen.

Da die Hochzeitswiese am Kloster Kamp zu eng wurde, wird seit Mai 2013 zwischen Mittelstraße und Großer Goorley in Anlehnung an das historische Flussbett der Fossa Eugeniana gepflanzt. Nachdem eine „Uferseite“ bereits dargestellt ist, konnte im vergangenen Jahr begonnen werden, die andere Seite nachzubilden.

Die zusätzlich seit 2013 angebotenen Wellensteine finden ihren Platz – eingearbeitet im Rasen – entlang des Wandelweges.

Hochzeiten und Hochzeitstage, runde Geburtstage, als Andenken für einen lieben Verstorbenen, als Familienbaum, als besondere Erinnerung z.B. zur Taufe, oder als Dank an einen geliebten Menschen – viele Kamp-Lintforterinnen und Kamp-Lintforter nutzen diese besondere Geschenkidee. Das unterstreicht auch Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt: „Mit unserer Baumpflanzaktion ermöglichen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern, an einem geschichtsträchtigen Ort selber Geschichte zu schreiben, indem sie etwas Dauerhaftes hinterlassen.“

Auch künftig werden zweimal im Jahr zu den Pflanzzeiten im Frühjahr und im Herbst Bäume gepflanzt und Steine eingearbeitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, einen Baum oder einen Wellenstein beim Grünflächenamt der Stadt Kamp-Lintfort, 02842-912273 oder 912295  zu bestellen. Hier erhalten Sie alle weiteren Informationen zur Hochzeitswiese.

Familie Koschare bei der Pflanzaktion auf der Hochzeitswiese
Bildunterschrift: Alle helfen mit - Familie Koschare bei der Pflanzaktion am Wandelweg

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 15.05.2018, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Piorun, Peggy

Telefon: 0 28 42 / 912-295

Sagorski, Jana

Telefon: 0 28 42 / 912-300