Inhalt

Arbeitskreis Demenz informiert über Pflegethemen

14.06.2017

Neue Workshops im Juli

Der Arbeitskreis Demenz der Stadt Kamp-Lintfort hat es sich mit seinen Akteuren zur Aufgabe gemacht zum Krankheitsbild Demenz mit all seinen Facetten zu informieren und gesellschaftliche Aktivitäten für Betroffene und Angehörige im Stadtgebiet Kamp-Lintfort zu entwickeln. Im Juli bietet der Arbeitskreis daher zwei neue Workshops zu den Themen Wohnungsumbau und Pflegealltag an:

Workshop "Das haben Sie sich verdient! - Auszeit vom Pflegealltag“

Sich selbst mal etwas Gutes tun und Achtsam mit sich umgehen. Wir möchten Ihnen einige Möglichkeiten anbieten, wie Klangmassage, Entspannungsübungen, Badekugeln für ein Wohlfühlbad herstellen, Handmassage usw. Dieses Angebot im Rahmen von verschiedenen Workshops soll eine Auszeit vom Alltag ermöglichen und die Gelegenheit geben, Kraft zu schöpfen. Für einen Imbiss ist gesorgt.

Termin und Ort: Mittwoch, 12.07.2017, ab 18.00 Uhr in der Caritas Tagespflege St. Paulus, Fasanenstr. 3. Anmeldung bei Petra Steigerwald, 028742 9090770.

Workshop „Wohnungsanpassung bei Demenz – Sturzprophylaxe“

Eine Wohnungsanpassung kann bei Demenz helfen die Selbständigkeit zu erhalten. Sie erleichtert auch dem Pflegenden den Alltag. Die Wohnberatungsstelle der Caritas Wesel wird zu diesem Thema einen Vortrag halten und diesen durch Bildmaterial veranschaulichen. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Zur Deckung der Unkosten wird um eine kleine Spende gebeten.
Termin und Ort: Dienstag, 18.07.2017, ab 15.00 Uhr in der Begegnungsstätte 50plus im Don Bosco Haus, Vinnstraße 16. Anmeldung bei  Karin Ollefs-Bringsken, 02842 50237.

Informationen zu weiteren Veranstaltungen erhalten Sie bei der Ansprechpartnerin der Stadt Andrea Bichler unter der Telefonnummer 02842 912-271.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 14.06.2017, www.kamp-lintfort.de)

Kontakt

Bichler, Andrea

Telefon: 0 28 42 / 912-271

Maroski, Jana

Telefon: 0 28 42 / 912-300