Inhalt

27. Flächennutzungsplanänderung "Nahversorger Marktplatz Altsiedlung"

Lageplan: Zum Vergrößern bitte auf das Vorschaubild klicken.

Ziel der Planung und Planerfordernis

Die in der Altsiedlung bestehende Versorgungslücke soll durch die Ansiedlung eines Nahversorgers auf dem Marktplatz geschlossen werden. Mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes und der erforderlichen Änderung des Flächennutzungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung des Projektes geschaffen werden.

Die Flächennutzungsplanänderung wird im Parallelverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplans gemäß § 8 Abs. 3 BauGB durchgeführt

Räumlicher Geltungsbereich

Das Plangebiet befindet sich in zentraler Lage der Altsiedlung südlich der Innenstadt und wird wie folgt begrenzt:

·                im Nordwesten durch die Kattenstraße

·                im Nordosten durch die Ebertstraße

·                im Süden durch die Franzstraße

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst eine Fläche von ca. 5.700 m².

Stand des Verfahrens

In der Sitzung des Rates am 09.10.2018 wurde dem Antrag auf Einleitung des Satzungsverfahrens für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan LIN 164 „Nahversorger Marktplatz Altsiedlung“ gemäß § 12 Abs. 2 BauGB stattgegeben.  Der Rat hat zugleich beschlossen, die Entwürfe der Bauleitpläne öffentlich darzulegen und zu erörtern.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB lagen die Entwurfsunterlagen vom 26.10. – 16.11.2018 zur Einsichtnahme im Planungsamt aus. Am 14.11.2018 fand  im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bürgerinformation vor Ort“ eine Informationsveranstaltung im Lutherhaus, Kamp-Lintfort, statt.

Kontakt

Röttger, Sebastian

Telefon: 0 28 42 / 912-326

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.