Inhalt

Willkommen bei Mobil in Kamp-Lintfort

Zur Online-Befragung

Mobilität ist das Rückgrat unseres Lebens: Ob zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt oder zum Spazierengehen – wir verlassen das Haus, bewegen uns fort. Daher möchte die Stadt Kamp-Lintfort mit der Befragung herausfinden, auf welchen Wegen Sie unterwegs sind, welche Verkehrsmittel Sie benutzen und wie Sie die Verkehrsverhältnisse bewerten. Mit diesen Erkenntnissen soll die Verkehrsplanung in der Stadt vorausschauend an Ihre Bedürfnisse ausgerichtet werden, so dass die Vorschläge in die Planung der Verkehrssysteme einfließen können.

Die Befragung knüpft an die jüngsten Entwicklungen zu Gunsten einer Mobilität von morgen in Kamp-Lintfort an. Mit der Aufstellung eines Klimaschutzteilkonzepts Mobilität wurde bereits eine umfassende Strategie für die Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung in Kamp-Lintfort formuliert. Es wurden Leitlinien, Maßnahmen und Ziele orientiert an den künftigen Ansprüchen und Herausforderungen festgelegt. Mit der Landesgartenschau konnten darüber hinaus bereits attraktive öffentliche Räume geschaffen werden, die zu mehr Bewegung und Aufenthalt einladen. Begleitende Maßnahmen wie ein Fahrradverleihsystem und die Reaktivierung der Bahngleise ermöglichten zudem erste Eindrücke, wie sich in Kamp-Lintfort den künftigen Herausforderungen der Mobilität stellen kann. Mit der nun anstehenden Mobilitätsuntersuchung sollen die Ziele überprüft und mit quantifizierbaren Daten gestützt werden. Dabei werden sowohl die einzelnen Verkehrsarten (Fußgänger, Radfahrer, ÖPNV, MIV, Wirtschaftsverkehr) als auch übergeordnete und querschnittsorientierte Mobilitätsthemen wie Mobilitätsmanagement oder neue Mobilitätsformen (E-Mobilität/Carsharing) sowie weitere, auch ortsspezifische Facetten der Mobilität (Landesgartenschau) analysiert.

Die Mobilitätsuntersuchung wird vom 22. September bis zum 8. Oktober 2020 als schriftlich-postalische, als telefonische oder als Online-Befragung durchgeführt. Über 3.000 per Zufallsstichprobe ausgewählte Haushalte werden angeschrieben. Teilnehmen können alle Haushalte, die zuvor einen Brief per Post bekommen haben.

Auf diesen Seiten können Sie sich über die Ziele, die Vorgehensweise und den Ablauf der Untersuchung informieren. Darüber hinaus stehen Ihnen hier Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Verfügung. Erste Ergebnisse werden voraussichtlich Anfang 2021 auf dieser Website zu finden sein.

Ziele & Vorgehen
Online-Befragung und Downloads
Häufig gestellte Fragen
Kontakt

Aktuelles September 2020

Die Mobilitätsuntersuchung startet am Dienstag, den 22. September 2020 mit dem ersten Befragungstag. Die ausgewählten Haushalte erhalten derzeit ihre Befragungsunterlagen.

Um die Verkehrsplanung in der Stadt Kamp-Lintfort zukünftig besser an den Wünschen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger ausrichten zu können, hoffen wir auf eine rege Teilnahme!

Kontakt

Witzke, Axel

Telefon: 0 28 42 / 912-445