Inhalt

Informationen zur Mülldeponie Eyller Berg

Messergebnisse & Pläne

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.

Sitzungsvorlagen für den Rat der Stadt und seine Ausschüsse

Legislaturperiode 2014 bis 2020
Legislaturperiode 2009 bis 2014

Tabelle Überspringen

Drucksachennummer Betreff
Bericht der LINEG zur Grundwassersituation im Stadtgebiet
Vortrag LINEG
649 Deponie Eyller Berg
484 Sachstand Eyller Berg
323 Antrag der Fraktion Die Linke v. 21.02.2011: Entnahme und Analyse von Bodenproben am Eyller Berg durch die Stadt
245/1 Sachstand chemisch-physikalische Abfallbehandlungsanlage Deponie Eyller Berg
245 Sachstand chemisch-physikalische Abfallbehandlungsanlage (aktueller Antrag)
234 Anregung und Beschwerde gem. § 24 GO NRW Es liegt vor: Nr. 1/2011 - Anregung zur Grundwasserqualität im An- und Abstrombereich des Eyller Berges (ehemalige städtische Hausmülldeponie, ehemalige Deponie der RAG und derzeitige Sonderabfalldeponie Klasse III der Eyller-Berg-Abfallgesellschaft)
141 Antrag gem. § 16 BImSchG zur wesentlichen Änderung einer bestehenden Anlage zur Verwertung von Abfällen
135 Erneuter Antrag auf Durchführung von MILIS-Messungen im Bereich Eyller Berg
134 Sicherheitsleistungen für die Deponie Eyller Berg
68/1 Sachstand zum Eyller Berg und zur beantragten Abfallbehandlungsanlage
68 Sachstand zum Eyller Berg und zur beantragten Abfallbehandlungsanlage
68/13 Sachstand zum Eyller Berg
68/8 Sachstand Eyller Berg
68/11 Sachstand zum Eyller Berg
68/7 Sachstand zum Eyller Berg
68/6 Sachstand zum Eyller Berg
68/5 Sachstand zum Eyller Berg
68/9 Sachstand zum Eyller Berg
68/3 Sachstand zum Eyller Berg
68/2 Sachstand zum Eyller Berg und zur beantragten Abfallbehandlungsanlage
68/10 Sachstand zum Eyller Berg
68/4 Sachstand zum Eyller Berg

Pressemitteilungen

  • Sondermülldeponie Eyller Berg: Krebsauswertungen zeigen möglicherweise erhöhte Häufigkeit bei Frauen, geringere Häufigkeit bei Männern (04.03.2015)
    Umweltstaatssekretär Peter Knitsch: Wir nehmen die Ergebnisse zum Anlass, weitere Maßnahmen zu prüfen
  • Umweltministerium möchte die Ergebnisse der Untersuchung der Krebsrisiken in den Stadtteilen Geisbruch und Gestfeld sowie im Nahbereich des Eyller Berges in Kamp-Lintfort vorstellen (02.03.2015)
    Nach einer längeren und intensiven Phase der Datenermittlung, Bearbeitung und Analyse sowie der Erörterung von Zwischenergebnissen und dem Entwurf des Abschlussberichtes durch die an diesem Projekt beteiligten Behörden und Bürgerinitiativen werden die Ergebnisse der Studie nun veröffentlicht. Der Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Klimaschutz, Herr Peter Knitsch wird dazu am Dienstag, den 03.03.2015, nach Kamp-Lintfort kommen und um 17.30 Uhr im Ratssaal der Stadt eine…
  • Gemeinsames Vorgehen ist das wichtigste Ziel! (07.10.2014)
    "Runder Tisch" zum Eyller Berg hat zum ersten Mal getagt.
  • Maulkorb jetzt auch für Lutz Malonek (16.04.2014)
    Stadt ist empört über das Vorgehen der Eyller-Berg-Abfallgesellschaft gegen Kritiker
  • Verlegung der Umweltausschuss-Sitzung auf den 28. Februar 2013 (10.01.2013)
    Den Schwerpunkt der ersten Umweltausschuss-Sitzung der Stadt Kamp-Lintfort wird wieder einmal die Thematik rund um die Sonderabfall-Deponie Eyller Berg bilden. Der Ausschuss will sich insbesondere der Fragestellung widmen, welche Risiken sich für die Deponie, ihre Dichtungssysteme, die Standsicherheit und für die Umwelt aus den bergbaulichen Einwirkungen und anderen Einflußfaktoren ergeben. Politik und Verwaltung sind überein gekommen, zur Sitzung die Bezirksregierungen Düsseldorf und Arnsberg…
  • Verlegung der Umweltausschuss-Sitzung auf den 28. Februar 2013 (10.01.2013)
    Den Schwerpunkt der ersten Umweltausschuss-Sitzung der Stadt Kamp-Lintfort wird wieder einmal die Thematik rund um die Sonderabfall-Deponie Eyller Berg bilden. Der Ausschuss will sich insbesondere der Fragestellung widmen, welche Risiken sich für die Deponie, ihre Dichtungssysteme, die Standsicherheit und für die Umwelt aus den bergbaulichen Einwirkungen und anderen Einflußfaktoren ergeben. Politik und Verwaltung sind überein gekommen, zur Sitzung die Bezirksregierungen Düsseldorf und Arnsberg…
  • Verlegung der Umweltausschuss-Sitzung auf den 28. Februar 2013 (10.01.2013)
    Den Schwerpunkt der ersten Umweltausschuss-Sitzung der Stadt Kamp-Lintfort wird wieder einmal die Thematik rund um die Sonderabfall-Deponie Eyller Berg bilden. Der Ausschuss will sich insbesondere der Fragestellung widmen, welche Risiken sich für die Deponie, ihre Dichtungssysteme, die Standsicherheit und für die Umwelt aus den bergbaulichen Einwirkungen und anderen Einflußfaktoren ergeben. Politik und Verwaltung sind überein gekommen, zur Sitzung die Bezirksregierungen Düsseldorf und Arnsberg…
  • Verlegung der Umweltausschuss-Sitzung auf den 28. Februar 2013 (10.01.2013)
    Den Schwerpunkt der ersten Umweltausschuss-Sitzung der Stadt Kamp-Lintfort wird wieder einmal die Thematik rund um die Sonderabfall-Deponie Eyller Berg bilden. Der Ausschuss will sich insbesondere der Fragestellung widmen, welche Risiken sich für die Deponie, ihre Dichtungssysteme, die Standsicherheit und für die Umwelt aus den bergbaulichen Einwirkungen und anderen Einflußfaktoren ergeben. Politik und Verwaltung sind überein gekommen, zur Sitzung die Bezirksregierungen Düsseldorf und Arnsberg…
  • Eyller Berg: Offener Brief an den Umweltminister (09.10.2012)
    Entsprechend dem Beratungsergebnis des Rates der Stadt vom 02.10.2012 appellierte Bürgermeister Prof. Dr. Landscheidt heute in einem Brief an Umweltminister Remmel, der Bezirksregierung Düsseldorf den Freiraum für eine sachgerechte Entscheidung zu verschaffen, ohne den Eindruck zu erwecken, dem ausschließlich gewinnorientierten Interesse privater Unternehmen nachzugeben. Weiterhin forderte er ihn auf, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindende Meditationsverfahren zwischen der…
  • Erörterungstermin zur Abfallbehandlungsanlage auf der Deponie Eyller Berg bei van der Valk in Moers (29.08.2012)
    Ossendot-Brüder wollten Bürgermeister Landscheidt vor dem Termin „Maulkorb" verpassenMit einem kurz vor dem Erörterungstermin zur Abfallbehandlungsanlage auf der Deponie Eyller Berg eiligst übersandten Anwaltsschreiben haben die Geschäftsführer der Eyller Berg Abfallbeseitigungsgesellschaft (EBA), die Gebrüder Ossendot, offenbar versucht, Bürgermeister Dr. Christoph Landscheidt, an der sachgerechten Wahrnehmung der Interessen der Stadt Kamp-Lintfort und seiner Bürgerinnen und Bürger zu hindern.…

Überspringen: Liste der Einträge

Weiterführende Informationen

Kontakt

Jungbecker, Aileen

Telefon: 0 28 42 / 912-381