Inhalt

Gästeführungen - Kamp-Lintfort ländlich

Fahrrad am Feldrand; ©angieconscious_pixelio.de
Foto: ©angieconscious_pixelio.de

Kamp-Lintforter Landpartie

Wir öffnen Hoftore, Türen und entlegene Winkel und gewähren Ihnen Einblicke auf Höfe und in Betriebe und deren Arbeit.

Ziel einer jeden Radtour sind ausgewählte landwirtschaftliche Betriebe, historische Handwerksbetriebe und weitere Sehenswürdigkeiten im ländlichen Bereich Kamp-Lintforts. Gehen Sie mit auf Entdeckungstour!

Die Radtour, die von erfahrenen Tourenleitern der Initiative Freie Radler Niederrhein begleitet wird, beträgt etwa 20 bis 25 km. Gefahren wird in gemütlichem Tempo auf weitgehend verkehrsarmen, landschaftlich reizvollen Wegen.

Ihre geführte Radtour:

Radler bei der Pause; Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Exklusive Radtour Geheimtipp gesucht? Lieblingsplatz gefunden!

Sie sind nur für kurze Zeit in unserer Stadt und möchten einen umfassenden Überblick und authentische Einblicke erhalten?

Nutzen Sie unser Angebot und buchen Ihre exklusive Radtour mit einem Tourenleiter der Initiative Freie Radler Niederrhein. Erkunden Sie Stadt und Region auf dem Fahrrad. Lassen Sie sich die zukünftigen Veranstaltungsorte der Landesgartenschau 2020 zeigen oder sich von der niederrheinischen Landschaft verzaubern.

Ihre geführte Radtour:
  • Buchbar: Samstagvormittag, 10.30 Uhr (individuelle Absprachen möglich)
  • Dauer: 60 bis 90 Minuten
  • Kosten pro Person: 5,00 Euro
  • Treffpunkt: Parkplatz Panoramabad Pappelsee
  • Buchung: Telefon 0 172 9 61 23 14 (auch per WhatsApp) oder per E-Mail: info@freie-radler-niederrhein.eu
  • Flyer Exklusive Radtour
Tipp

Kein eigenes Rad dabei? Dann nutzen Sie das flexible Verleihsystem NiederrheinRad.

  • In Wellings Parkhotel, Neuendickstraße 96, 47475 Kamp-Lintfort erhältlich
  • Buchung über www.NiederrheinRad.de oder Telefon 0 28 42 2 10 40.

Kühe auf dem Biolandhof Frohnebruch
Foto: Biolandhof Frohnenbruch

Safari auf niederrheinisch…. Rindersafari

Familie Bird betreibt auf ihrem Biolandhof unter anderem ökologische Mutterkuhhaltung von Limousin-Rindern.

Erleben Sie die Herde aus nächster Nähe und nehmen auf dem Traktoranhänger Platz, um gemeinsam mit Landwirt Klaus Bird auf die Weideflächen zu fahren. Dort erhalten Sie anschauliche Informationen über die ökologische Rinderzucht und die Weiterverarbeitung in der hofeigenen Metzgerei. Ihre selbstproduzierte Ware und weitere Bioprodukte verkauft Familie Bird in ihrem Hof-Bioladen.

Ihre Rindersafari:
  • Dauer: 2 Stunden
  • Kosten pro Person: 5,00 Euro
  • Treffpunkt: Biolandhof Frohnenbruch, Schlossallee 81, 47475 Kamp-Lintfort
  • Anmeldung erforderlich: Telefon 0 28 42 / 912-452, E-Mail: sonja.kadesreuther@kamp-lintfort.de
  • Individuelle Termine für Gruppen ab 10 Personen auch nach Absprache möglich.
  • Flyer Rindersafari

Brauereiführung bei Geilings Bräu
Foto: Geilings Bräu

Brauereiführung Geilings Bräu

Die Geilings Bräu ist eine kleine private Brauerei im Grünen. Sie befindet sich etwas außerhalb von Kamp-Lintfort auf dem Geilings Hof und bietet Ihren Besuchern einen tiefen Blick in alle Prozessschritte. Die Brauereiführungen werden stets von den Braumeistern persönlich durchgeführt und somit bleibt keine Frage unbeantwortet. Ein Genuss für alle Sinne. 

Ihre Brauereiführung ist buchbar über: www.geilings-braeu.de

Zuckerrübenkraut; Krautfabrik Bornheim

Krautfabrik Bornheim - Rübenkraut und Kränteweck

250 Jahre betrieb Familie Bornheim die Zuckerrübenfabrik (niederrheinisch: Krautfabrik) in Kamperbrück. Liesel Hannen, die Tochter von Wilhelm Bornheim, hält die Erinnerung an den Familienbetrieb wach.

Werfen Sie einen Blick in die früheren, noch im Originalzustand erhaltenen, Produktionsräume. Die Räume sind klein und verwinkelt, Fotos und Zeichnungen zeugen von früheren Zeiten, Auftragsbücher und Rezepte, Preislisten, teilweise in Sütterlin-Schrift verfasst. Produziert wird das Kraut in Kamperbrück nicht mehr. Das hat eine Firma aus Mönchengladbach übernommen, selbstverständlich im Originalverfahren.

Es gibt es einen kleinen Laden, in dem Sie ein feines Angebot regionaler Produkte finden -  Bornheimer Kraut, Zuckerrüben-, Apfel- und Birnenkraut, Fruchtsäfte vom Niederrhein, Brotbackmischungen und vieles mehr.

Im alten Abfüll- und Etikettierraum, der guten Stube, wird auf Vorbestellung für Gruppen eine Niederrheinische Kaffeetafel gereicht. Dazu gehören Weißbrot, Rosinenstuten, Schwarzbrot, Butter, Wurst und Käse und Rübenkraut. Zum „Nachtisch“ gibt es verschiedene Blechkuchen der Saison, dazu Kaffee.

Niederrheiner kombinieren Herzhaftes mit Süßem. Das hat Tradition!   

Informationen zur Krautfabrik Bornheim:
  • Öffnungszeiten: Samstag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung
  • Niederrheinische Kaffeetafel auf Vorbestellung, Preis pro Person: 12.00 euro
  • Information und Anmeldung:  Liesel Hannen, Telefon: 0 28 35 / 9 27 23
  • Kirchhoffstraße 94, 47475 Kamp-Lintfort und zusätzlich über Buchungsformular
Tipp

Kombinieren Sie Fahrradfahren mit dem Besuch der Krautfabrik Bornheim und einer Niederrheinischen Kaffeetafel. Das ist Genussradeln! Routeninfos erhalten Sie bei der Stadt Kamp-Lintfort, Stadtmarketing oder auf unserer Homepage www.kamp-lintfort.de/tourismus.

Mit Karte und Handy auf der Suche

Geocaching mit dem Fahrrad

Diese Geocaching-Tour ist ungewöhnlich, denn sie wird nicht zu Fuß sondern per Fahrrad durchgeführt. Es handelt sich um einen Rätsel-Cache, den Sie im Team lösen.

Die Tour wird von einem der Netzwerkpartner, Lebensart Events, durchgeführt.

lebensart-events.de/betriebsausflug/geocaching-der-leucht-mit-dem-fahrrad