Inhalt

Coronavirus; Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Informationen zum Coronavirus

Alle Informationen und Verordnungen des Landes NRW finden Sie unter www.land.nrw/corona und  www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

Corona-Schutzimpfung

Auf der Seite www.land.nrw/corona/impfung sind alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung gebündelt.

Alle aktuellen Impfangebote des Kreises Wesel sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen sind zu finden unter https://www.kreis-wesel.de/de/themen/impfangebote/. Aufgrund des 30. Impferlasses des Landes NRW wird der Kreis Wesel zum Jahresende seine Impfangebote komplett einstellen. Dies beinhaltet auch die beiden Impfzentren in der Niederrheinhalle Wesel und im Gesundheitsamt in Moers.

Impfregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo)

Die KVNo hat unter https://coronaimpfung.nrw/impfregister ein Impfregister online gestellt. Dieses kann man nach Kreisen und kreisfreien Städten filtern und erhält dann eine Liste von niedergelassenen Ärzten, die auch praxisfremde Patienten impfen.

Digitales Impfzertifikat

Der digitale Impfnachweis ist eine zusätzliche Möglichkeit, um Corona-Impfungen zu dokumentieren. Geimpfte können damit Informationen wie Impfzeitpunkt und Impfstoff bequem auf ihren Smartphones – entweder in der CovPass-App oder in der Corona-Warn-App – digital verwalten. 

Informationen zum digitalen Impfnachweis und zu den Apps hat das RKI hier zusammengestellt: digitaler-impfnachweis-app.de/.

Für bereits vollständig Geimpfte, die sich in einem Impfzentrum haben impfen lassen, werden die QR-Codes in der überwiegenden Zahl der Bundesländer per Post nachversandt oder durch Online-Portale zur Verfügung gestellt. Ergänzend können auch Apothekerinnen und Apotheker sowie Ärztinnen und Ärzte nachträglich Impfnachweise ausstellen. Auf der Seite  www.mein-apothekenmanager.de des Deutschen Apothekerverbandes können Sie nach Apotheken suchen, die die Serviceleistung "Digitales Impfzertifikat" anbieten.

Corona-Schnelltests

Auf der Seite www.kreis-wesel.de/de/themen/corona-schnelltest führt der Kreis Wesel eine Liste mit Anbietern von Schnelltests. Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Positiver Coronatest – Was Betroffene tun müssen

Aufgrund der sich fortlaufend ändernden Landesverordnungen im Rahmen der Corona-Pandemie sind viele Menschen verunsichert, wie sie handeln müssen, wenn sie oder Menschen aus dem direkten Umfeld positiv auf das Coronavirus getestet werden.

Wichtig ist, dass positiv auf Corona getestete Menschen sich sofort in Isolation begeben. Alle weiteren wichtigen Informationen zu diesem Thema erhalten Betroffene auf der Homepage des Kreises Wesel unter   https://kreis-wesel.de/de/themen/hinweise-zur-haeuslichen-quarantaene/. Dort werden unter anderem die folgenden Fragen ausführlich beantwortet: „Wen muss ich informieren?“, „Wer ist eine Kontaktperson?“, „Ab wann kann ich mich freitesten?“  „Welchen Nachweis gebe ich meinem Arbeitgeber?“. 

Mehrsprachige Informationen

In English   Türkçe   Bi zimanê kurdî   بالعربية   به زبان فارسی   Español   Français   Στα ελληνικά   In italiano   Português   По русски   Po polsku   На български   În limba română   Na hrvatskom jeziku   Në shqip   На српском   In het Nederlands

Das Rathaus ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet

Die Verwaltung empfiehlt jedoch, vorab möglichst einen Termin zu vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden. Im Erstkontakt per Telefon oder E-Mail kann im Vorfeld geklärt werden, ob ein Rathausbesuch nötig ist oder sich Anliegen nicht auch online oder schriftlich erledigen lassen. Die Kommunikation kann entweder direkt mit den zuständigen Sachbearbeitenden, der Telefonzentrale 0 28 42 / 912-0 oder per E-Mail an info@kamp-lintfort.de erfolgen.

Besuche im Bürgerbüro können ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen. Dafür stehen die Nebenanschlüsse 0 28 42 / 912-201, -204 bis -207, -211 und -444 sowie die  Terminanfrage online zur Verfügung. In dringenden Einzelfällen kann unter Vorlage eines Nachweises ein Termin außerhalb der üblichen Sprechzeiten vereinbart werden.

Auch im Bereich des Amtes für Soziales und Wohnen ist eine  Terminanfrage online möglich.

Beim Besuch des Rathauses wird auf das Einhalten der Hygienestandards und Abstandsgebote großen Wert gelegt: Das Tragen einer medizinischen Maske wird angesichts des weiterhin gegebenen Infektionsrisikos -auch in Ihrem eigenen Interesse- empfohlen. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Empfehlungen

Folgende Hygienemaßnahmen sollten beachtet und eingehalten werden:

  • 1,5 m Abstand einhalten und ggf. Mund-Nasen-Schutz tragen entsprechend lokaler Empfehlungen
  • Händehygiene einhalten (gründliches Waschen der Hände mit Wasser und Seife)
  • auf Händeschütteln verzichten
  • Husten- und Niesregeln beachten (z. B. Husten, Niesen in ein Taschentuchoder Ellenbeuge)
  • In geschlossenen Räumen für Frischluft sorgen

Der erste Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger ist der eigene Hausarzt/die eigene Hausärztin. Hierbei sollte man diesen zunächst telefonisch kontaktieren und die weiteren Schritte abklären.

 

Informationsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger

Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache

Kreis Wesel
Land NRW

 

Betreuung in Kitas und Schulen

Aktuelle Informationen hierzu finden Sie beim LVR Rheinland. (Kitas) und beim Schulministerium NRW (Schulen).

 

Presseinformationen der Stadt Kamp-Lintfort zum Thema "Coronavirus"