Inhalt

Förderung Stecker-Solargeräten / Balkon-Solarmodulen

Als weitere Förderungen sollen jetzt jeweils zehn Balkon-Photovoltaikanlagen mit je 100 € gefördert werden. Dabei wird vorzugsweise die Gruppe der Mieter*innen als auch Eigentümer von Wohnungen angesprochen.

Auch die Stadt Kamp-Lintfort beteiligt sich an dieser Aktion. Die ersten zehn Stecker-Solargeräte, die fristgerecht durch ein Unternehmen ab dem 02.02.2021 beantragt bis zum 31.05.2021 eingereicht werden und installiert bis zum 30.09.2021 werden, erhalten einen Zuschuss von 100 €.

Darüber hinaus können interessierte Personen im Rahmen der Ausbau-Initiative eine Erstberatung der Energie Agentur NRW in Anspruch nehmen.

Ein Stecker-Solargerät besteht aus bis zu zwei Standard-Solarmodulen und kostet etwa 350 bis 500 €. Es ist also deutlich günstiger als eine Photovoltaikanlage und daher auch für Geringverdiener bezahlbar. Der mit dem Stecker-Gerät erzeugte Strom kann von verschiedenen Haushaltgeräten wie zum Beispiel Fernseher, Kühlschrank und Waschmaschine genutzt werden. Sie tun jedoch nicht nur für Ihr Portemonnaie etwas Gutes, sondern auch für die Umwelt: durch die Nutzung der Sonnenenergie können Sie nachhaltig Ihren CO2-Ausstoß senken.

Eine Checkliste „Schritt für Schritt zum Stecker-Solargerät“ und viele weitere Informationen bietet die Internetseite der Verbraucherzentrale NRW: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/erneuerbare-energien/steckersolar-solarstrom-vom-balkon-direkt-in-die-steckdose-44715

Metropole Ruhr – Im Mai 2019 hat der RVR zusammen mit dem Handwerk Region Ruhr die Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr gestartet, um in 15 Pilot-Kommunen mit der Erschließung des großen Solarpotentials der Region zu beginnen.

Bisher wurden im Rahmen der Initiative in erster Linie Gebäudeeigentümer*innen angesprochen und unterstützt, Mieter*innen gingen bisher leer aus. Das soll sich nun ändern: der RVR stellt einen Fördertopf von 9.000 € für sogenannte Balkon-Solarmodule bzw. Stecker-Solargeräte zur Verfügung. Damit sollen in neun der 15 Pilotkommunen jeweils die ersten zehn Balkon-Solarmodule, für die ein Förderantrag gestellt wird, einen Zuschuss von 100 € erhalten.

Alle Unterlagen zur Sonderaktion „Förderung von Stecker-Solargeräten“ können Sie im Downloadbereich herunterladen.

 

 

Kontakt

Witzke, Axel

Telefon: 0 28 42 / 912-445
E-Mail: axel.witzke@kamp-lintfort.de

Wesseling, Rüdiger

Telefon: 0 28 42 / 912-448
E-Mail: ruediger.wesseling@kamp-lintfort.de

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.