Info-Bereich & Anleser


Inhalt

Rettungsdienst-Rufnummern

112: Notfall-/Rettungsdienst

In dringenden medizinischen Notfällen – wie Herzinfarkt, Schlaganfall, schweren Verletzungen, Unfällen mit Verletzten – gilt nur eine Telefonnummer: Notruf 112.

Über die Rufnummer 112 wird der Rettungsdienst, wenn erforderlich einschließlich Notarzt unverzüglich alarmiert.

19 222: Krankentransporte

Die bundesweit einheitliche Rufnummer für die Anforderung von Krankentransporten 19 222 kann auch im Kreis Wesel ohne Vorwahl (außer bei Handy-Anrufen) genutzt werden.

Automatisch wird Ihr Anruf bei der Kreisleitstelle abgefragt.

Diese Rufnummer soll zur Entlastung des Notrufes von allen Anrufern, die nur einen Krankentransport (kein Notfall) anfordern wollen, genutzt werden (Ärzte, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime genauso wie Privatpersonen).

Im Kreis Wesel sind die Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter Unfallhilfe und Malteser Hilfsdienst in den öffentlichen Rettungsdienst eingebunden und werden ebenfalls über die Kreisleitstelle als Einsatzzentrale des öffentlichen Rettungsdienstes über die einheitliche Rufnummer 19 222 eingesetzt und auch abgerechnet.