Info-Bereich & Anleser


Inhalt

Hochzeitswiese Kamp-Lintfort

Plan der Hochzeitswiese

Seit Mitte Mai 2009 bietet die Stadt Kamp-Lintfort Brautpaaren an, einen Obstbaum als Zeichen ihrer Verbundenheit zu pflanzen. So entstand in unmittelbarer Nähe zum Kloster Kamp, am Fuße des Kamper Berges eine artenreiche Streuobstwiese. Aufgrund des regen Zuspruchs ist die zur Verfügung stehende Wiese nun belegt und eine neue Fläche musste gefunden werden.

Um den Bezug zum Kloster und zum Wandelweg nicht zu verlieren, wurde ein neues Konzept im Bereich zwischen der Mittelstraße und der Großen Goorley entwickelt. Durch die Pflanzung von Kopfweiden - als typisch niederrheinische Baumart - soll das Flussbett der Fossa Eugeniana nachempfunden werden. Der Kanal wurde im 17. Jahrhundert an dieser Stelle geplant, aber nie vollständig fertiggestellt.

Die Kopfweide, der Wellenstein

Kopfweiden

Die Möglichkeit zur Pflanzung eines Baumes als Symbol für Zukunft, Beständigkeit und Wachstum bleibt bestehen.

Die junge Kopfweide weist einen Stammumfang von 14 bis 16 cm auf und kostet 200 Euro einschließlich Unterstützung beim Pflanzen und der weiteren Pflege.

Wellenstein auf der Hochzeitswiese

Zusätzlich kann man sich oder anderen einen speziell entworfenen Wellenstein schenken, welcher entlang des Wandelweges - eingearbeitet im Rasen - seinen Platz findet. Der Stein kann mit einer Beschriftung graviert werden, die Sie bestimmen. Diese kann auch ein Datum oder ein Symbol enthalten, welches einen besonderen Erinnerungswert für Sie hat, beispielsweise der Hochzeitstag.

Die Natursteinplatte in der Größe 50 x 25 cm wird mit einer der im Flyer dargestellten Schriften individuell für Sie hergestellt. Auch die Gravur von Daten oder eines Symbols aus der Auswahl ist möglich. Die Kosten betragen ebenfalls 200 Euro einschließlich Unterstützung beim fachgerechten Einbau.

So erhalten Sie Ihre Kopfweide oder Ihren Wellenstein

  • Sie wenden sich direkt an das Grünflächenamt und erhalten dort alle weiteren Informationen.
  • Sie laden sich den Flyer herunter, entscheiden sich für einen Baum und/oder für eine Steinplatte und füllen Sie den Coupon aus. Diesen schicken Sie dann in einem Briefumschlag an das Grünflächenamt der Stadt Kamp-Lintfort.

Das Grünflächenamt bestätigt Ihnen danach Ihre Bestellung.

Zum nächsten Pflanztermin, an dem auch die Wellensteine eingearbeitet werden, erhalten Sie eine persönliche Einladung. Es findet jeweils ein Termin im Frühjahr und Herbst statt. Mit der Unterstützung eines Gärtners können Sie dann Ihren Baum pflanzen oder den Wellenstein einarbeiten. An diesem Tag erhalten Sie entsprechende Urkunden und einen Lageplan mit dem genauen Standort Ihres Baumes.

Die weitere Pflege übernimmt die Stadt Kamp-Lintfort. Sie sind jedoch herzlich eingeladen, sich jederzeit selbst ein Bild von der Entwicklung der Hochzeitswiese im Flussbett der Fossa Eugeniana zu machen.Auch durch Ihren Beitrag wird dieser Teil des Wandelwegs zu einem attraktiven Ort für die erholungssuchende Bevölkerung aufgewertet.

Natürlich können nicht nur Paare einen Hochzeitsbaum pflanzen oder einen Stein setzen. Sie sind auch ein schönes persönliches Geschenk von Freunden und Verwandten, ob nun schon zur Trauung, zur Silberhochzeit oder zu einem der vielen anderen familiären Anlässe.